Wieder vereint (Bild)

Schiffbrüchiger José Alvarenga

«Sie sollen mich in Ruhe lassen!»

José Alvarenga hat nach seiner spektakulären Odyssee als Schiffbrüchiger keine Lust mehr auf Medienrummel. (Foto)

Mehr als ein Jahr lang überlebte José Salvador Alvarenga als Schiffbrüchiger allein auf dem Meer - nach seiner Rettung wurde der 37-Jährige aus San Salvador über Nacht zum Medienstar. Jetzt wird dem Überlebenskünstler der ganze Trubel zu viel - er hat keine Lust mehr auf Medienanfragen.

mehr...

Prösterchen! Zwei Kollegen bei einem Betriebsfest in Eisleben 1985. (Foto)

Alkoholiker-Volk?

DDR-Bürger waren Schnaps-Weltmeister

Wenn es in der DDR an einem nicht mangelte, war es Alkohol. In keinem Land der Welt wurde so viel Schnaps gekippt. 1987 eroberten sich die DDR-Bürger den «Titel» von den Westdeutschen. Dabei war Trunkenheit im Sozialismus eigentlich verpönt.

mehr...

Margot Honecker, Mauertote und bezahlte Banditen (Foto)

Margot Honecker

So eiskalt verhöhnt sie DDR-Opfer

Eine persönliche Tragödie erlebten Erich und Margot Honecker mit dem Ende der DDR. Mitleid mit ihnen kann man in der ARD-Doku Der Sturz trotzdem nicht haben. Dafür ist Margot Honecker zu verblendet, eiskalt und unmenschlich.

mehr...

Margot Honecker spricht in einem Fernsehinterview erstmals offen über das Ende der DDR. (Foto)

ARD-Dokumentarfilm

Margot Honecker nennt DDR-Flucht «Dummheit»

Will Margot Honecker ihr politisches Vermächtnis vor dem Vergessen retten? Die einstige First Lady der DDR hat nach Jahren eisernen Schweigens jetzt ihre Ansichten in einem Buch öffentlich gemacht. Nun gibt es auch einen kontroversen Auftritt im Fernsehen.

mehr...

Es ist nicht vorbei (Foto)

«Es ist nicht vorbei»

Die Hölle Frauenknast

Anja Kling litt gestern Abend im Film Es ist nicht vorbei an den Folgen ihrer Haftzeit im Frauengefängnis Hoheneck. Reine Fiktion? Im Gegenteil: Tausende Frauen wurden im DDR-Knast gequält und gefoltert. 

mehr...

Es ist nicht vorbei (Foto)

Frauenknast Hoheneck

Das Trauma DDR-Haft

Im Frauengefängnis Hoheneck hat die Stasi unzählige politische Häftlinge gequält. Auch Carola, die vollgepumpt wurde mit Psychopharmaka. Im TV-Film Es ist nicht vorbei wird sie gespielt von Anja Kling, die eines Tages ihrem Peiniger gegenübersteht.

mehr...

ZDF (Foto)

ZDF-Komödie

Ein Ossi beim Staatsfeind Nummer eins

Kurz nach der Wende: Ein arbeitsloser Techniker landet durch Zufall bei der Anstalt zur Abwicklung volkseigener Betriebe. Stankowskis Millionen liefert heute Abend auf ZDF einen witzigen, aber auch nachdenklichen Beitrag zur Deutschen Einheit.

mehr...

Anika Kreller (Foto)

Linke und der Mauerbau

Die Verharmlosung muss aufhören

Auch 22 Jahre nach dem Mauerfall schafft es die Linke nicht, sich glaubhaft vom SED-Regime zu distanzieren. Für eine Partei, die in Landesregierungen mitmischt, ist das inakzeptabel. 

mehr...

Rainer Eppelmann (Foto)

Rainer Eppelmann

Gegen die DDR-Weichspüler

Das Titelblatt der Jungen Welt zum Jahrestag des Mauerbaus hat auch ihn auf den Plan gerufen: Rainer Eppelmann. Der Vorstandsvorsitzende der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur äußert im Interview scharfe Kritik an der Zeitung und glaubt nicht an einen Gesinnungswandel bei der Linkspartei.

mehr...

Linke soll Zeitung boykottieren (Foto)

«Junge Welt»

Linke will «Hetzblatt» boykottieren

Appell an die Linke: Prominente forderten ein Ende der Zusammenarbeit mit der Zeitung Junge Welt. Auslöser war deren Titelseite am 50. Jahrestag des Mauerbaus. «Danke» stand dort in großen Lettern. Nun hat Gregor Gysi ein Machtwort gesprochen.

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3
Anzeige
Anzeige