Von news.de-Redakteurin - 14.07.2019, 19.43 Uhr

Spicer, Sex-Roulette und Co.: DIESE 4 Apps sorgen für intensiveren Sex!

Irgendwann fehlt wohl in jeder Beziehung der sexuelle Nervenkitzel. Für mehr Spaß im Bett gibt's so einige elektronische Helferlein - auch auf dem Smartphone. DIESE Apps peppen garantiert jedes Sexleben auf.

Mit dem Smartphone kann man sein Sexleben verbessern. Bild: AdobeStock / SENTELLO

Nach einer gewissen Zeit stellt sich wohl bei den meisten Paaren eine gewisse Routine im Liebesleben ein. Man glaubt, alle Fantasien des anderen zu kennen, weiß, was der andere im Bett mag und was nicht und hat gefühlt das komplette Kamasutra schon einmal durchtrainiert. Doch diese Langeweile muss nicht sein. Keine Sorge: Sie müssen jetzt nicht zum Sex-Therapeuten. Einfach eine App aufs schlaue Handy installieren und schon wird jede Beziehung aufgepeppt.

Lecken, beißen, Küssen! Liebeswürfel fürs Smartphone

Ein Mittel der Wahl sind Liebeswürfel. Auf zwei Würfeln stehen jeweils Körperregionen und Aktionen. Würfelt man beide, weiß man, was man bei seinem Partner machen muss. Dieses Spiel gibt's auch als App. Das Beste: Man kann die Würfel individuell anpassen und muss sich nicht auf jeweils sechs Dinge beschränken.

DIESE App kitzelt jede Sex-Fantasie heraus

Die App "Spicer" verhilft Paaren zu frivolen Sex-Ideen. Zunächst müssen sich beide die App installieren und sich miteinander verlinken. Dann muss jeder die gleichen Fragen beantworten. Sobald die Antworten identisch sind, erhält man ein Match. So wird man unter anderem gefragt, ob man einen Spiegel beim Sex benutzen möchte oder Lust auf ein längeres Vorspiel hat.

Sex-Roulette: App entscheidet über Stellung

Die Pleasure Machine verspricht ein heißes Vorspiel. Bei der App muss man zunächst einige Einstellungen vornehmen. Zum Beispiel kann man sich aussuchen, ob man es eher romantisch oder doch eher wild mag und welche Körperteile bei dem Vorspiel besonders in den Genuss kommen sollen. Startet man das Erotikspiel, rotieren drei Räder. Eines zeigt das Körperteil an, das zweite die Aktion und das letzte gibt eine Zeit vor.

Wer nicht weiß, welche Stellung er mal ausprobieren sollte, kann auf das Sex-Roulette zurückgreifen. Bei dieser App aktiviert man durch einen Klick ein versextes "Glücksrad". Sobald es stehen bleibt, wissen entscheidungsunfreudige Menschen, wie man sich beim Sex verrenken soll.

Lesen Sie auch: Sex-Stellungen bei kleinem Penis - So erleben Sie den Orgasmus Ihres Lebens!

bua/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser