Von news.de-Redakteurin - 29.06.2019, 15.56 Uhr

Kieler Woche 2019: Alle aktuellen Infos zu Programm, Bands + Highlights der KiWo 

Vom 22. bis 30. Juni heißt es im hohen Norden wieder "Leinen los!", wenn die Kieler Woche 2019 Millionen Gäste in die Hansestadt lockt. Was Sie zu Programm, Konzerten und Bands sowie zur Live-Übertragung der KiWo in TV und Stream wissen müssen, erfahren Sie hier.

Die Kieler Woche 2019 findet vom 22. bis 30. Juni statt. Bild: Carsten Rehder / picture alliance / dpa

Wenn zur Kieler Woche die Segel gehisst werden, kann das Oktoberfest in München locker einpacken: Seitdem die erste Segelregatta ihrer Art im Jahr 1882 im Kieler Stadtteil Düsternbrook stattfand, erfreut sich die Kieler Woche wachsender Beliebtheit und hat sich zu einem ausgelassenen Volksfest für groß und klein im hohen Norden gemausert. Auch 2019 wird die Kieler Woche zelebriert und findet vom 22. bis 30. Juni 2019 statt. Zum weltgrößten Seglertreffen werden rund 4.000 Sportler aus 60 Nationen erwartet, dazu wird auch in diesem Jahr aller Voraussicht nach ein Millionenpublikum nach Kiel strömen, um sich vom Sommerfestflair anstecken zu lassen.

Kieler Woche 2019: XXL-Programm mit mehr als 2.000 Veranstaltungen

Inzwischen gehören nicht mehr ausschließlich Segelschiffe zur Kieler Woche, wie ein Blick ins Programm des norddeutschen Spektakels beweist. Bevor die Kieler Woche am Samstag, dem 22. Juni 2019 richtig in die Vollen geht, warten die ersten Programmpunkte bereits am Freitag. Bereits um 07.00 Uhr morgens findet die Einlaufparade der Marineschiffe in der Kieler Förde statt, außerdem locken über den Tag verteilt etliche Ausstellungen, Workshops, Mitmachveranstaltungen und Musikveranstaltungen. Doch das ist nur der Anfang: Zur Kieler Woche 2019 sind mehr als 2.000 einzelne Veranstaltungen eingeplant, einzusehen auf der Webseite der Kieler Woche 2019.

Wann und wo ist Eröffnung der Kieler Woche 2019?

Offiziell eröffnet wird die Kieler Woche 2019 am Samstag, dem 22. Juni. Um 19.30 Uhr wird Bundesfamilienministerin Franziska Giffey die Ehre zuteil, das Spektakel in Kiel auf der Rathausbühne offiziell zu eröffnen. Fans der Kieler Woche kennen das Zeremoniell: Erst wenn die Schiffsglocke geläutet wird und das Signal "Leinen los!" erklingt, ist die Kieler Woche offiziell eröffnet.

125. Kieler Woche offiziell gestartet

In Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt hat am Samstag offiziell die 125. Kieler Woche begonnen. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), Ministerpräsident Daniel Günther, Landtagspräsident Klaus Schlie (beide CDU) und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) gaben am Abend auf dem Rathausplatz die traditionellen Startsignale. Regierungschef Günther übernahm dabei das Glasen mit mehreren Schlägen auf eine Schiffsglocke. Danach gab Giffey mit dem lauten Typhonsignal "Leinen los!" das offizielle Startsignal. Die Veranstalter erwarten zum größten Sommerfest im Norden Europas und zum weltgrößten Segelereignis bis Sonntag kommender Woche erneut rund drei Millionen Besucher aus aller Welt.

Kieler Woche 2019 in TV-Übertragung und Live-Stream

Wer es in den zehn Tagen der Kieler Woche 2019 nicht in den hohen Norden schafft, sich das ausgelassene Volksfest aber trotzdem nicht entgehen lassen will, der kann die Highlights des Segelevents auch bequem per Live-Stream genießen. Die KiWo hat einen eigenen YouTube-Kanal, wo auch Highlights des diesjährigen Volksfestes zu sehen sein werden.Zudem können Sie im TV-Programm des NDR Seeluft schnuppern: Im "Schleswig-Holstein Magazin" am Samstag, dem 22. Juni 2019, ab 19.30 Uhr wird die Eröffnung der Kieler Woche 2019 Hauptthema sein.

Mehr als eine Million Besucher zum Auftakt der Kieler Woche

Bei bestem Wetter hat die 125. Kieler Woche bereits am Startwochenende viele Gäste angelockt. Nach Angaben der Stadt waren mehr als eine Million Besucher seit Freitag auf dem größten Sommerfest im Norden Europas. "Viel Sonne, genug Wind und jede Menge fröhliche Gesichter: Das Auftaktwochenende war ein voller Erfolg", sagte Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) am Sonntag.

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hatte am Samstagabend gemeinsam mit Kämpfer, Ministerpräsident Daniel Günther und Landtagspräsident Klaus Schlie (beide CDU) auf dem Rathausplatz die traditionellen Startsignale gegeben. Bis Sonntag kommender Woche werden rund drei Millionen Besucher auf der Kieler Woche erwartet.

Olympische Bootsklassen nehmen Regatten bei Kieler Woche auf

Mit 325 Booten und knapp 500 Athleten aus 48 Nationen beginnen am Mittwoch die Regatten der olympischen Segelklassen bei der 125. Kieler Woche. Die bekanntesten Athleten sind die Olympiasieger und America's-Cup-Gewinner Peter Burling und Blair Tuke aus Neuseeland, die in der Skiff-Klasse der 49er starten. Zu den Herausforderern zählen die Kieler Justus Schmidt und Max Boehme. Sie waren 2015 Europameister und in diesem Jahr EM-Sechste.

Diese Bands und Künstler geben Konzerte bei der Kieler Woche 2019

Bei der Kieler Woche 2019 haben Musikfans wahrlich die Qual der Wahl: Hunderte Bands geben sich auf zwei Dutzend Bühnen in der Hansestadt die Ehre und stellen sicher, dass für jeden Musikgeschmack das passende Konzert dabei ist. Ob Rathausbühne, Krusenkoppel, Radio Bob Rockcamp, Schilksee-Bühne oder die Junge Bühne im Ratsdienergarten, die musikalische Auswahl ist überwältigend. Die Mehrzahl der Konzerte ist nicht nur open air, sondern auch gratis, eine Ausnahme bilden jedoch die Auftritte auf der Krusenkoppel, für die es Tickets im Vorverkauf gibt. Hier spielen unter anderem Tim Fischer, Axel Prahl, Funny van Dannen, Daisy & Lewis, Laing oder Kitty und viele mehr. Unter den namhaften Künstlern, die sich bei der Kieler Woche 2019 die Ehre geben, finden sich Namen wie Cassandra Steen, Mia, Klaus Lage, Klevin Jones, Michael Schulte, Johannes Oerding, Ugly Kid Joe, Tokio Hotel, Mc Fitti, Knorkator oder Laith Al-Deen, um nur einige zu nennen.

Windjammerparade als Highlight der Kieler Woche 2019

Ohne die traditionelle Windjammerparade ist die Kieler Woche einfach nicht komplett - auch 2019 steht das Highlight der Veranstaltung wieder im Kalender. Die diesjährige Windjammerparade wird am zweiten Samstag der Kieler Woche zelebriert - 2019 ist das demnach der 29. Juni. Los geht's mit der Windjammerparade offiziell um 11.00 Uhr, wenn sich die majestätischen Segler formieren und die Förde verlassen. Wer sich das Spektakel nicht entgehen lassen will, sollte Frühaufsteher sein: Die besten Plätze mit Sicht auf die Segelschiffe sind erfahrungsgemäß schon in den frühen Morgenstunden belegt.

FOTOS: Kieler Woche Das größte Segelfest der Welt

125 Jahre Kieler Woche: Das ist neu bei dem Volksfest im Norden

Dass die Kieler Woche 2019 strenggenommen erst zum 125. Mal stattfindet, obwohl das erste Event bereits vor 137 Jahren zelebriert wurde, hat einen Grund. In 13 Jahren musste das Segel-Event in der Vergangenheit entfallen, zählt man somit nur die tatsächlich gefeierten Kieler Wochen, findet 2019 die 125. Ausgabe des norddeutschen Volksfestes statt. Das Jubiläum haben die Veranstalter zum Anlass genommen, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit zu beschäftigen und unter anderem das Pfandsystem zu überarbeiten, sich für Strom aus nachhaltiger Produktion zu entscheiden oder Plastikstrohhalme abzuschaffen. Zudem wurde das Musikprogramm überarbeitet und ein breiteres Angebot an Kleinkunstbühnen geschaffen. Auch für Naschkatzen gibt es Neuerungen: Die Kieler Woche hat ab 2019 nicht nur ein eigenes Eis, sondern auch einen Kieler-Woche-Kaffee und viele andere Köstlichkeiten zu bieten. Wer da hungrig von der Kieler Woche nach Hause geht, ist selber schuld!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser