Game of Thrones: "Game of Thrones": Gwendoline Christie sorgt für große Augen

Eine Kreation von Iris van Herpen präsentierte Gwendoline Christie bei der Staffel-Premiere von "Game of Thrones". Und sorgte damit für viel Aufsehen.

Gwendoline Christie bei der Premiere zur finalen Staffel von "Game of Thrones" in New York Bild: Represented by ZUMA Press, Inc./ImageCollect/spot on news

Als Brienne von Tarth kann Gwendoline Christie (40) in "Game of Thrones" modisch nicht glänzen. Bei der Premiere zur finalen Staffel in New York strahlte die britische Schauspielerin dafür umso mehr. Sie präsentierte eine bodenlange Robe von Iris van Herpen aus Organza und Seide. In mehreren Lagen zog sich ein aufregendes Muster über den fließenden Stoff. Als die 40-Jährige ihre Arme für die Fotografen anhob, wirkten die weiten Ärmel des Kleids wie ausladende Flügel.

"Game of Thrones" können Sie sich hier ansehen

Passend zum Kleid wählte Gwendoline Christie spitze, goldene Pumps für den großen Abend. Ihre halblangen, blonden Haare ließ sie zu Wellen gestylt aus einem tiefen Seitenscheitel auf die Schultern fallen. Kleine goldene Ohrringe und dezentes Make-up rundeten ihren Glamour-Auftritt ab, ohne von der extravaganten Designer-Robe abzulenken.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser