Frisur: Dschungelcamp 2019: Diese Frisur sorgt für Diskussionen

Felix van Deventer hat im Dschungelcamp eine pflegeleichte Frisur präsentiert. Offenbar eine Steilvorlage für viele Twitter-User.

Felix van Deventer an Tag eins bei der Dschungelprüfung Bild: MG RTL D / Stefan Menne/spot on news

"GZSZ"-Star Felix van Deventer (22) ist der jüngste Teilnehmer im diesjährigen Dschungelcamp. Er wolle bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zeigen, wie er wirklich ist: nämlich Felix und nicht Jonas, seine Rolle in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", war vorab von ihm zu hören. Ob er sich dafür auch eine neue Frisur zugelegt hat? Der Schauspieler präsentierte am Einzugstag an den Seiten abrasierte Haare, der Rest seiner Mähne war oben auf dem Kopf zusammengebunden.

Keine Folge verpassen! Mit Magine TV können Sie die aktuelle Dschungelcamp-Staffel ganz einfach streamen

Diese pflegeleichte Dschungel-Frisur kommt nicht bei allen Fans gut an. Bei Twitter, wo traditionell eher gelästert als gelobt wird, heißt es unter anderem: "Ich hab Jonas äh Felix auf den ersten Blick nicht erkannt" oder "Felix konnte alles werden.... Also wurde er eine Ananas". An anderer Stelle ist über die Haare des 22-Jährigen zu lesen: "Die Frisur von Felix ist die von Donald Trump nur zurück gegelt". Ein weiterer Zuschauer schreibt, die Frisur von Felix bedürfe dringend eines Kommentars von "Shopping Queen"-Star Guido Maria Kretschmer.

Ein Fan der RTL-Sendung fordert sogar als Dschungelprüfung, "den Zopf von Felix" abzuschneiden. Ob das Camp-Nesthäkchen neben der Frisur noch mehr Überraschungen für die Zuschauer parat hat? Entscheidend dürfte die umstrittene Haar-Mode schließlich nicht für seine Performance in der Show sein.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser