13.12.2018, 15.48 Uhr

Pornhub Jahresrückblick 2018: Cumshot, MILFs und Co.! Darauf fahren Deutsche ab

Pornhub plaudert aus dem Nähkästchen und verrät, worauf Pornofans weltweit 2018 am meisten abgingen. Was verrät die Statistik über uns Deutsche? Was macht uns richtig heiß?

Auf was stehen die Deutschen bei Pornos am meisten? Bild: dpa

Im vergangenen Jahr befriedigten die Pornoseiten im Internet die niederen Bedürfnisse der Menschheit. Auch Pornhub sorgte wieder für ordentlich Zündstoff unterhalb der Gürtellinie. Die Zahlen, die Pornhub in seiner aktuellen Statistik veröffentlichte, sind gewaltig.

Pornhub veröffentlicht frivolen Jahresrückblick

Bisher gab es 2018 insgesamt 33,5 Milliarden Seitenaufrufe, macht knapp 100 Millionen pro Tag. Damit liegen die Aufrufe ungefähr fünf Milliarden über dem Vorjahr. Des Weiteren zählte Pornhub 30,3 Milliarden Suchanfragen. Das entspricht 962 pro Sekunde(!). 4,79 Millionen neue Videos wurden 2018 auf Pornhub hochgeladen. Insgesamt macht das mehr als eine Millionen Stundes neues Schmuddelmaterial.

Pornostars Lucy Cat und Lexy Roxx in Deutschland am beliebtesten

Jede Minute werden auf Pornhub 207.407 Videos angeschaut. Kim Kardashians Sextape ist übrigens noch immer das am meist geschaute Pornovideo auf der Plattform. Pornokonsumenten hierzulande stehen übrigens am meisten auf die deutschen Pornostar Lucy Cat (Platz 1) und Lexy Roxx (Platz 5). Ansonsten stehen Lana Rhoades, Riley Reid sowie die angebliche Trump-Affäre Stormy Daniels hoch im Kurs.

Anal, Milfs und Cumshots: DIESE Kategorien lieben deutsche Pornofans

Doch die Porno-Charts verraten noch mehr nackte Tatsachen: Unangefochten an der Spitze deutscher Pornofans tummeln sich 2018 Stiefmütter, Lesben, Milfs (attraktive Frauen mittleren Alters), Dirty Talk, Gruppensex, Anpinkeln, Türkinnen, Bondage sowie Analsex. Die meistgesehenen Erwachsenenfilmchen stammen aus den Kategorien Anal, Big Tits (große Brüste), Mature (Reife Frauen), Lesben und Bondage. Die Deutschen masturbierten aber offenbar auch zu "Cumshot Compilations". Das sind Filmchen, bei denen das Sperma schon mal im Gesicht oder auf den Brüsten des Partners landet.

Zocker träumen von Sex mit Game-Charakteren

Besonders faszinierend ist übrigens der Pornokonsum von Zockern. Das Game "Fortnite" landete in der Trendliste der Top-Suchanfragen. Dabei bemerkte Pornhub eine bizarren Trend. Nach einer Runde Battle Royal wechseln viele Spieler zu Pornhub und suchen scheinbar nach Befriedigung. Jedes Mal, wenn ein neuer Charakter veröffentlicht wird, steigen danach die Suchanfragen auf dem "Netflix für Pornofans". Auch wenn die Server down sind, steigen die Anfragen. Verdächtig!

Auch interessant:Politik bleibt Handarbeit! Pornoseite meldet viel Verkehr am Wahltag.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser