Beauty: "I Feel Pretty": Das Feel-Good-Geheimnis von Amy Schumer

Heute startet die Body-Positivity-Komödie "I Feel Pretty" in den Kinos. Steht Hauptdarstellerin Amy Schumer auch privat hinter der Botschaft, die der Film vermittelt?

Amy Schumer spielt in "I Feel Pretty" die Hauptrolle der Renee Bennet Bild: 2018 Concorde Filmverleih GmbH/spot on news

Am heutigen Donnerstag startet die Komödie "I Feel Pretty" in den deutschen Kinos. Schauspielerin Amy Schumer (36, "Dating Queen") spielt darin eine junge Frau, die mit Unsicherheit und Minderwertigkeitskomplexen zu kämpfen hat und sich so selbst im Weg steht. Doch eines Tages wacht Renee Bennet nach einem heftigen Sturz im Fitnessstudio auf und glaubt, sie sei ein Supermodel. Mit ihrer neu gewonnenen Selbstsicherheit hat sie plötzlich die Kraft, ihr Leben ohne Rücksicht auf Verluste zu leben. Steht Amy Schumer auch privat hinter diesem Feel-Good-Geheimnis?

Hier können Sie Amy Schumers Autobiografie "Inside Amy Schumer" kaufen

Eine Geschichte, die für gute Laune sorgt

Die 36-Jährige musste nicht lange überlegen, bevor sie die Rolle der Renee Bennett annahm. Die Hoffnungen und Komplexe dieser Figur boten ihr endlose komische Möglichkeiten, während sich damit gleichzeitig viel Wahres über das Leben von Frauen erzählen ließ. "Was mich an dem Film begeisterte, war die Botschaft", begründet die Schauspielerin, Autorin, Stand-Up-Komikerin und Produzentin ihre Entscheidung. "Exakt dieses Thema wollte ich zu exakt diesem Zeitpunkt vermitteln. Alles, was ich je wollte, war, Leute zum Lachen zu bringen, damit sie sich besser fühlen. Diese Geschichte schafft das."

Schumer hatte auch keine Schwierigkeiten, einen Zugang zu Renee zu finden. "Sie ist eine Kombination all meiner Freundinnen und von mir selbst. Sie hat auch das Selbstbild einer Frau, das du deinen besten Freundinnen wünschst", erklärt Schumer. "Renee kennt nicht das Potenzial, das sie in sich trägt. Ich hoffe, dass es anderen Leuten hilft, wenn sie Renees Entwicklung verfolgen."

Wer selbstsicher ist, findet die Liebe

Im Interview mit Ellen DeGeneres (60) ging sie Mitte April noch einmal näher darauf ein. Das Konzept hinter "I Feel Pretty" sei Folgendes: "Deine Selbstsicherheit sollte darauf begründet sein, wer du bist und was du machst. Man muss seine Arbeit machen, um sich selbst zu lieben", erklärte Schumer. "Und dann fühlt man sich großartig und findet sich plötzlich mit einem Chefkoch als Ehemann wieder." Letztere Aussage bezieht sich auf ihre Blitzhochzeit mit Chris Fischer, den sie im Februar 2018 nach nur drei Monaten Beziehung geheiratet hat.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser