Porno-Begriffe erklärt: Amateure oder Milf? So finden SIE den richtigen Porno

Bei CBT sind Sie richtig in Fahrt, am besten mit BBW und dann noch FFM - aber nur mit einer GILF. Im Porno-Universum geistern Tausende von Begriffen und Abkürzungen herum. DIESE müssen Sie kennen.

Pornos sind hierzulande extrem angesagt. Bild: dpa

Porno boomt. Das Internet macht es möglich. Noch nie verbrachten die Deutschen mehr Zeit auf Pornoplattformen als derzeit. Das Portal "Netzsieger" berichtet in diesem Zusammenhang vom Porno-Weltmeister Deutschland. 12,4 Prozent am weltweiten Porno-Traffic sollen hierzulande generiert werden. Ein Viertel aller Suchanfragen im Netz drehen sich um Pornografie. Bei der Masse an Angeboten kann man schon einmal den Überblick verlieren.

Porno-Begriffe erklärt: Das ABC des Sexfilms

Kein Wunder: Auf Porno-Plattformen wie "Pornhub", "YouPorn" und "XHamster" findet sich garantiert für jeden Geschmack ein passendes Filmchen. Allerdings: Mit den Branchenüblichen Abkürzungen und Bezeichnungen können die Nutzer nicht immer etwas anfangen. Zeit für ein kleines Porno-ABC, bei dem man auch in (vielleicht) hitzigen Situationen den Überblick behält. Schließlich will man ja nicht erst stundenlang nach der passenden Entspannung suchen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser