Frisur: Sarah Lombardi begeistert auf dem goldenen Teppich der Echo-Verleihung

Am Dienstag hieß es für Sarah Lombardi: Schnipp schnapp, Haare ab. Wie glücklich die Sängerin über das Ergebnis ist, zeigte sie bei der gestrigen Echo-Verleihung. Dort strahlte sie mit dem Blitzlicht regelrecht um die Wette.

Sarah Lombardi schien sich bei der Echo-Verleihung sichtlich wohl zu fühlen Bild: imago/APress/spot on news

Erst auf dem neuen Album-Cover, dann auf dem goldenen Teppich der Echo-Verleihung 2018: Am gestrigen Donnerstag präsentierte Sarah Lombardi (25, "I Miss You") sich und ihre neue Frisur vor zahlreichen Fans und Fotografen. Zwei Tage zuvor, am Dienstag, hatte die Sängerin den mutigen Schritt gewagt und sich vom Friseur mehrere Zentimeter ihrer langen, braunen Haare abschneiden lassen. "Das ist erst der Anfang ... ein Schnitt in ein neues Leben als starke Frau, starke Mama", schrieb sie zu einem Video auf ihrer Instagram-Seite. Ein Schnitt, der sich wirklich sehen lassen kann.

Die 25-Jährige strahlte mit dem Blitzlichtgewitter regelrecht um die Wette. Ihren neuen Longbob hatte sie in große Wellen frisiert, die ihr leicht um die Schultern fielen. Ergänzt wurde der Echo-Look von einem schwarzen Bodycon-Kleid mit raffinierten Cut-Outs an Schulter und Taille. Ebenfalls schwarze Plateau-Pumps aus Wildleder rundeten das Outfit perfekt ab. Der von der Sängerin gewünschte "Anfang eines neuen Kapitels" scheint ihr mit diesem überzeugenden Auftritt allemal gelungen zu sein.

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser