Mode-Trend: Cat-Eye-Sonnenbrillen im Trend: Hailey Baldwin zeigt den Style

Der Frühling steht vor der Tür und damit kehren die Sonnenbrillen auf die Nasen zurück. Model Hailey Baldwin macht bei einem Ausflug in Los Angeles vor, wie man Cat-Eye-Brillen richtig stylt.

Sie zeigt den lässigen Look: Hailey Baldwin in Los Angeles Bild: SMXRF/starmaxinc.com/ImageCollect/spot on news

Sun Bridge, Micro Brillen und Cat Eye: Die Sonnenbrillen-Trends 2018 sind so stylisch wie selten zuvor. Besonders die Katzenaugen-Variante, die bereits im Sommer 2017 nicht mehr wegzudenken war, hat es den Fashionistas und Modeliebhaberinnen angetan. Model Hailey Baldwin (21) zeigt mit einem lässigen Streetwear-Look, wie man die Cat-Eye-Sonnenbrille in den kommenden Monaten am besten stylt.

Retro-Chic von Kopf bis Fuß

Bei einem Ausflug auf den Straßen von Los Angeles hatte sich die 21-Jährige für eine schmale Cat-Eye-Sonnenbrille in der angesagten Trendfarbe Cherry Tomato entschieden. Passend zum leuchtenden Rot ihrer Brille wählte sie mit ihrer Umhängetasche ein weiteres Accessoire in der Signalfarbe.

Zur Sonnenbrille im Retro-Style trug sie ein Outfit, das ebenfalls im Vintage-Look gehalten war. Ihr Jeans-Ensemble bestand aus einem kurzen Mini-Wickelrock von Adidas sowie einer dazu passenden Jeans-Jacke mit weit geschnittenen Ärmeln. Beide Kleidungsstücke waren mit den ikonischen weißen Streifen der Sportmarke verziert. Darunter trug Baldwin ein hochgeschlossenes weißes Feinripp-Shirt.

Wem steht die Cat-Eye-Brille?

Die geschwungenen Cat-Eye-Gläser stehen jedem Typ und unterstreichen wirklich alle Gesichtsformen vorteilhaft. Bereits in den 50er Jahren wurde diese Brillenform von Stilikonen wie Marilyn Monroe (1926-1962) heißgeliebt. Heute haben die Retro-Sonnenbrille Blogger, Influencer und Modemacher neu entdeckt. Cat-Eye-Sonnenbrillen wird man 2018 trotz Retro-Charme in futuristischen Formen und vielen verschiedenen Farben zu sehen bekommen.

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser