Gillian Anderson: Sexy! Darum macht sich der "Akte X"-Star nackt

Gillian Anderson ist gegen Pelz - für ihre Meinung tritt die "Akte X"-Schauspielerin nun mit einer Kampagne für die Tierschutz-Organisation Peta ein.

Gillian Anderson hat sich für Peta ausgezogen. Bild: carrie-nelson/ImageCollect/spot on news

"Akte X"-Star Gillian Anderson (49) hat sich der wachsenden Zahl an Promis angeschlossen, die sich für die Tierschutzorganisation Peta ausziehen. Unter dem Motto "Ich bin lieber nackt, als dass ich Pelz trage" ist sie - bis auf kleine Katzenohren auf dem Kopf - komplett nackt in der neuen Kampagne zu sehen. Ihr riesiges, offenes Lächeln auf dem Foto spricht für sich. Ihre blonden Haare sind zu wilden Locken gestylt, ihren Intimbereich hat Anderson mit ihren Händen bedeckt.

Gillian Anderson nackt für Tierschutzorganisation Peta - eine "Befreiung"

Das Kampagnenbild mit Anderson als Motiv wird vom 8. bis 16. Februar auf der New York Fashion Week auf einer riesigen Plakatwand über der Pennsylvania Station im Stadtteil Manhattan gezeigt werden.

"Ich fand es befreiend, meinen Körper zu benutzen, um eine wichtige Aussage zu treffen", erklärte Anderson im Rahmen der Kampagne ihre Beweggründe, sich für die Organisation auszuziehen. "Die Leute neigen dazu, bei Anti-Pelz-Anzeigen wegzusehen, die verstümmelte Tiere zeigen, aber von Petas nackten Kampagnen werden sie angezogen. Ich bin stolz ein Teil davon zu sein.

Schon gelesen? Serienstar schockt mit depressiver Suchtbeichte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser