10.01.2018, 15.07 Uhr

Porno-Charts: Milfs und Lesben bringen hammerharte Höhepunkte

Auch im vergangenen Jahr war auf der Pornowebsite "Pornhub" eine ganze Menge los. Eine Statisitik-Analyse des Portals zeigt: Von Lesben und Milfs können Nutzer nicht genug bekommen.

Lesben sind laut Porno-Umfrage immer noch sehr gefragt. Bild: dpa/Symbolbild

Rubbel die Katz, sattel den Hengst, reite die Stute! Auch im vergangenen Jahr haben sich Nutzer der Pornowebsite "Pornhub" wieder Tag und Nacht um die Ohren geschlagen und ordentlich Gas gegeben. Festhalten: Es wurden allein im Jahr 2017 über vier Millionen Videos hochgeladen, über 25 Milliarden Suchanfragen habe es durch die Nutzer gegeben.

Jetzt stehen die nackten Porno-Charts fest: Welches Ding ging so richtig durch die Decke? Unangefochten an der Spitze stehen, liegen, quieken die Pornhub-Lesben. Kein Suchbegriff war bei den Nutzern 2017 beliebter. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Hentai (pornographische Manga und Anime) und Milf (attraktive Frauen mittleren Alters).

Die Stiefmutter macht Porno-Fans heiß

Konstante Leistung dagegen beim Gangbang. Im vergangenen Jahr auf Platz 16 der Porno-Charts, scheint das Rudelb***sen auch in diesem Jahr nur minimal weniger verlockend zu sein (Platz 17). Nur unwesentlich besser schneiden da ein klassischer Dreier ("Threesome", Platz 15) und Analsex ("Anal", Platz 10) ab.

Heißer Trend derweil im Verwandtschaftsbereich: Die Begriffe Stiefmutter, Stiefschwester und Mutter belegen die Plätze 5 bis 7. Von wegen böse Stiefmutter. Da hat sich seit den Gebrüdern Grimm eine ganze Menge getan. Meistgesuchter weiblicher Pornostar wurde übrigens Riley Reid. IT-Girl Kim Kardashian landet in diesem Ranking immer noch auf Platz 4.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser