Bizarres Crowdfunding: Mit dieser Penis-Verlängerung braucht man(n) kein Klo mehr

Crowdfunding ist eine schlaue Sache für Erfinder, die nicht das nötige Kleingeld haben, um ihre Ideen in die Realität umzusetzen. Auf entsprechenden Plattformen werden Projekte vorgestellt. Die Community (Crowd) entscheidet dann über den Erfolg oder Misserfolg einer Idee, indem sie Geld spenden. Darunter auch DIESE kuriose Idee!

Dieses Crowdfunding-Projekt ist äußerst skurril. Bild: Fotolia / vchalup

Die lustigsten Projekte der Crowdfundingplattform "Kickstarter" werden im Reddit-Thread "Shitty Kickstarters" gesammelt. Und darunter fällt auch folgendes Projekt: Eric Bert aus New York sammelt Geld für "The Car Pool". Dabei handelt es sich um eine transportable Toilette für den Herren. Äußerst praktisch, wenn mal keine öffentliche Toilette in der Nähe ist.

Kickstarter sammelt Geld für mobile Männertoilette

Das Prinzip der mobilen Toilette ist recht simpel. "The Car Pool" besteht aus einer Plastikflasche und einem Teleskoprohr. Das Rohr wird auf die Flasche geschraubt. Dann wird das beste Stück in die Öffnung des Rohres gehalten. Das fungiert wie eine Penisverlängerung und sorgt dafür, dass der Urin ohne Kleckern in die Flasche läuft. Wenn die Flasche voll ist, kein Problem: Der Aufsatz passt auf die meisten gängigen Flaschen.

Um seine Idee auf den Markt zu bringen, benötigt Bert 5.000 US-Dollar. Innerhalb von 43 Tagen wurde das Projekt mit mehr als der doppelten Summe finanziert. 300 Unterstützer haben 12.953 US-Dollar gesammelt.

FOTOS: Ekel-Klos weltweit Stille Örtchen des Grauens
zurück Weiter Die Toilette in einer ukrainischen Kunstschule ist alles andere als einladend. (Foto) Foto: Screenshot Pinterest / Jon Dujmovich Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser