Fashion: Leger oder doch lieber schick? Das perfekte Weihnachtsoutfit

Der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten und Sie wissen trotzdem nicht, was sie an Heiligabend anziehen sollen? Keine Panik, hier kommen drei Styling-Ideen!

Schick und absolut im Trend: Jennifer Garner trägt ein Samtkleid in festlichem Bordeauxrot Bild: carrie-nelson/ImageCollect/spot on news

Weihnachten steht vor der Tür! Und damit plagt viele nicht nur die Frage, was sie ihren Liebsten schenken, sondern auch, was sie an Heiligabend anziehen sollen. Den ganzen Tag im Pyjama zu verbringen, erscheint gemütlich, macht sich im Familienalbum aber nicht wirklich gut. Deshalb gibt es hier Inspiration für drei modische Weihnachtsstylings - von leger bis glamourös.

Leger mit Twist

Weihnachten steht bei Ihnen ganz im Zeichen der Gemütlichkeit? Dann darf auch das Outfit gemütlich sein. Die Lieblingsjeans sollte bitte im Schrank bleiben, stattdessen sind Stoffhosen mit engem Bund am Knöchel der perfekte Kompromiss zwischen schick und leger. Am besten mit modischem Streifen an der Seite! Kombinieren Sie dazu wahlweise einen komfortablen Oversize-Pullover oder eine Bluse mit verspielten Volants. Wer sich für die Variante mit Bluse entscheidet und nicht frösteln möchte, sollte dazu eine schicke Strickjacke oder einen großen Schal kombinieren, den Sie sich über die Schultern legen können.

Modern und schick

Heiligabend bietet die perfekte Möglichkeit, sich etwas herausputzen. Dabei muss es nicht immer das kleine Schwarze sein! Wie wäre es mit einem sexy Jumpsuit oder Hosenanzug als Alternative, zum Beispiel in edlem Bordeauxrot? Die klassische Variante in Schwarz bekommt durch ein sexy Spitzentop darunter eine moderne Note. Komplettiert wird der Look durch trendy Schuhe wie Pumps mit Mesh-Einsätzen oder Loafers mit Brokatverzierung oder Stickereien.

Glamour pur

Darf's ein bisschen mehr sein? Wer mit den Christbaumkugeln um die Wette glänzen möchte, sollte statt auf einfarbige Kleidungsstücke auf Glamour-Pieces setzen. Um dem Festtagscharakter von Weihnachten gerecht zu werden, eignen sich beispielsweise asymmetrische Kleider oder Röcke mit Metallic-Verzierungen. Auch Textilien aus schimmernden Stoffen oder mit Pailletten und Glitzerapplikationen sorgen für den ultimativen Glamour, genauso wie goldene Statement-Ohrhänger oder Ringe in geometrischen Formen.

Besonders im Trend liegen 2017 übrigens Samtkleider in festlichem Rot oder Bordeaux. Tipp: Da Samt aufträgt, sind Wickelkleider ideal. Die kaschieren am Bauch und betonten gleichzeitig das Dekolleté. So können Sie beim Weihnachtsessen bedenkenlos zuschlagen, ohne sich Gedanken um ihre Silhouette machen zu müssen. Plateausandalen, am besten mit verziertem Absatz, komplettieren den edlen Look und mogeln endlos lange Beine!

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser