Neue Studie zeigt: DAS verrät der Ringfinger über unser Liebesleben

Diese Studie will beweisen: Männer haben die Frauenwahl selbst in der Hand. Oder eben nicht. Dem Ringfinger kommt dabei eine bisher ungeachtete Bedeutsamkeit zu.

Was sagt die Länge des Ringfingers über die Attraktivität des Mannes aus? Bild: dpa/Symbolbild

Man sollte bekanntlich nur den Forschungsergebnissen trauen, die man in seinem eigenen Labor gefälscht hat. Oder ist an DIESER verrückten Studie wirklich etwas dran? Männer, schaut auf Eure Finger! Ihr habt das Liebesleben wieder einmal in der Hand!

Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Mediziner der Jagiellonen-Universität in Krakau wollen jetzt herausgefunden haben, dass Männer mit einem besonders langen Ringfinger überaus anziehend auf das weibliche Geschlecht wirken.

Neue Studie zeigt: Langer Ringfinger bringt attraktive Frau

Demnach sollen solche Männer viermal besser bei Frauen landen, die dem "klassischen" Schönheitsideal entsprechen. Und das beginnt schon im Mutterleib. Eine Extra-Portion Testosteron in der Gebärmutter soll für die später in besonderem Maße ausgeprägte Männlichkeit verantwortlich sein.

Ein Ringfinger, der länger als der Zeigefinger ist, verträgt sich der Studie zufolge offenbar bestens mit schmalen Frauenhüften und üppigen Brüsten. Allen Männern, deren Ringfinger jetzt nicht exorbitant lang ist, sei gesagt: Wichtig ist, was man mit den Fingern anstellen kann! Studie hin oder her.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser