Feuerwerks-Verkauf Silvester 2017: Knaller, Böller und Feuerwerk - DAS sollten Sie jetzt beachten!

Für viele ist es DAS Highlight des Jahres: Silvester! Natürlich darf das bunte Feuerwerk und lauter Böller dabei nicht fehlen. Doch sowohl beim Kauf als auch beim Zünden sollten Sie einiges beachten!

Das sollten Sie beim Feuerwerkskauf beachten! Bild: dpa

Jeder vierte Bürger in Deutschland hat schon mal eine Verletzung beim Abbrennen von Feuerwerk miterlebt. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergeben. Demnach haben 19 Prozent der Befragten in ihrem Leben bereits miterlebt, wie jemand durch Feuerwerkskörper verletzt wurde. Zudem trugen 7 Prozent auch schon eigene Wunden davon.

Feuerwerksverkauf das ganze Jahr: DIESE Knaller kann man immer kaufen

Trotzdem ist die Begeisterung für Knaller, Böller und bunte Lichter in der Nacht vom 31.12. zum 1.1. ungebrochen. Dabei sollten Sie als Käufer darauf achten, dass frei verkäufliche Feuerwerkskörper in zwei Klassen eingeteilt werden. Klasse 1 gilt für Kleinstfeuerwerk oder auch "Feuerwerksspielwaren". Dieses Feuerwerk darf das ganze Jahr über verkauft und auch gezündet werden. Allerdings empfiehlt der VPI (Verband der pyrotechnischen Industrie) die Altersgrenze von 12 Jahren nicht zu unterschreiten und dass beim Abbrennen Erwachsene anwesend sein sollten.

Feuerwerk an Silvester 2017 erst ab 28.12. verkäuflich

Anders verhält es sich mit Silvesterfeuerwerk und Kleinfeuerwerk, das in die Klasse 2 eingeteilt wird. Dieses darf nur an Personen über 18 Jahren verkauft werden und ausschließlich an den letzten drei Werktagen des Jahres. Dieses Jahr beginnt der Verkauf demnach am 28.12.2017. Bei der Verwendung gilt ebenfalls: Nur für Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr gestattet!

Silvester-Feuerwerk online kaufen

Bei Online-Shops kann man allerdings schon eher bestellen, jedoch erfolgt die Auslieferung erst ab dem offiziellen Verkaufsstart. Wer also nicht riskieren will, ohne entsprechende Ausrüstung in Jahr 2017 zu starten, weil die Post eventuelle Lieferprobleme hat, der sollte direkt in das nächste Geschäft schreiten.

Wann und wo darf man Feuerwerk 2017 zünden?

Abbrennen darf man das Feuerwerk übrigens nicht überall gleichermaßen. Obwohl in den Gesetzestexten das Zünden allgemein in den letzten 48 Stunden eines Jahres gestattet ist, so gelten doch in vielen Städten und Gemeinden besondere Auflagen und Einschränkungen. Informieren Sie sich am besten in ihrem Heimatort, wann das Knallen tatsächlich gestattet ist.In manchen Orten ist Feuerwerk 2017 gänzlich verboten.

Lesen Sie auch: Zu gefährlich? Fan fordert Verzicht auf Pyro-Show der Schlagerqueen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser