14.11.2017, 22.14 Uhr

HappyPo aus "Die Höhle der Löwen": Ist diese Po-Dusche für unterwegs genial oder einfach nur für den Ar***?

Kaum einer spricht gern über das "große Geschäft" - doch das Gründer-Duo Oliver Elsoud und Frank Schmischke hat dem Stuhlgang sein Leben gewidmet. Wie die Erfindung "Happy Po" wohl bei "Die Höhle der Löwen" abschneidet?

Oliver Elsoud (Foto) und Frank Schmischke aus Berlin präsentieren die Po-Dusche "HappyPo". Sie erhoffen sich ein Investment von 120.000 Euro für 25 Prozent ihres Unternehmens. Bild: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Jeder tut es, doch kaum einer spricht gern darüber - das "große Geschäft" ist nach wie vor mit Tabus behaftet. Dabei gibt es ausgerechnet im Toilettenbereich so viele Fallstricke, die eine hygienische und saubere Abwicklung vereiteln können. Doch zwei Herren namens Oliver Elsoud und Frank Schmischke haben keine Scheu, das Thema Stuhlgang offen anzusprechen und mit einer cleveren Erfindung zu einer hygienischen und umweltfreundlichen Angelegenheit zu machen.

Po-Dusche "Happy Po" für unterwegs und zuhause bei "Die Höhle der Löwen"

Das Gründer-Duo hat nämlich ein Produkt namens "Happy Po" ersonnen, das - nun ja - jedes Hinterteil glücklich machen dürfte und bei "Die Höhle der Löwen" am 14. November 2017 seine TV-Premiere feiert. Hinter "Happy Po" verbirgt sich nämlich ein handliches Utensil, das den Allerwertesten nach dem großen Geschäft mit klarem Wasser reinigt. Wo herkömmliches Toilettenpapier oder feuchte Tücher die Waffen strecken, hinterlässt das Reise-Bidet "Happy Po" nichts als hygienische Sauberkeit. Einfach mit Wasser befüllen, in Position bringen und individuell den Wasserdruck regulieren, um ein optimales Reinigungsergebnis zu erzielen.

"Happy Po" von Oliver Elsoud: So unterstützt das Reisebidet den Umweltschutz

Sowohl auf dem heimischen stillen Örtchen als auch unterwegs erweist sich "Happy Po" als unschlagbares Utensil für alle, die ihrem Hinterteil nach dem Stuhlgang eine reinigende Dusche gönnen wollen. Allerdings trägt "Happy Po" nicht nur zur persönlichen Hygiene bei, sondern unterstützt auch aktiv den Umweltschutz. Denn da die Po-Dusche Toilettenpapier überflüssig macht, hilft "Happy Po" dabei, die Unmengen an verbrauchtem Toilettenpapier zu reduzieren. Immerhin verbraucht jeder Bundesbürger pro Jahr rund 50 Rollen Klopapier, was sich zu unfassbaren 2,4 Milliarden Rollen jährlich in ganz Deutschland summiert.

"Happy Po" kaufen: Wo gibt's die Po-Dusche und was kostet sie?

Zugegeben, mit einem Anschaffungspreis von 24,90 Euro pro Stück - zum Beispiel beim Online-Versandhändler Amazon - ist "Happy Po" deutlich teurer als eine Packung Toilettenpapier. Dafür hält die Po-Dusche auch wesentlich länger als die herkömmliche Rolle Klopapier und dürfte für umweltbewusste Mitbürger ein ideales Utensil sein, um Umweltschutz im Alltag aktiv zu unterstützen.

Schon gelesen? Nie wieder ein leeres Smartphone? DIESES Gadget aus "Die Höhle der Löwen" macht's möglich.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser