Mesut Özils Rücktritt im News-Ticker

Özil attackiert Grindel - DFB weist Rassismus-Vorwürfe zurück!

Mesut Özil tritt aus der Nationalmannschaft zurück. Der Weltmeister zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um die Erdogan-Fotos. Er holt zum Rundumschlag aus und attackiert DFB-Chef Grindel scharf. 

mehr »

Mount Agung auf Bali: Vulkan-Ausbruch! Das sollten Bali-Urlauber jetzt wissen

Der Vulkan Ganung Agung auf Bali steht möglicherweise vor einem Ausbruch. Für Einwohner und Gäste besteht daher eine Gefährdungslage. Urlauber wenden sich am besten an ihren Reisenveranstalter.

Der 3030 Meter hohe Mount Agung habe seine Aktivität erhöht. Für ihn gelte nun die zweithöchste Warnstufe. Bild: Firdia Lisnawati/dpa

Wegen eines drohenden Vulkanausbruchs auf Bali sollten sich Reisende mit diesem Ziel mit ihrem Veranstalter in Verbindung setzen. Darauf weist das Auswärtige Amt in Berlin hin.

Auswärtiges Amt gibt Sicherheitshinweise für Indonesien-Urlauber

Urlauber in den betroffenen Gebieten auf der indonesischen Insel sollten außerdem lokale Medien verfolgen und den Anweisungen der Behörden Folge leisten, heißt es auf der offiziellen Internetseite des Auswärtiges Amtes am Montag (25.09.2017). Aktuell besteht die höchste Gefährdungsstufe durch den Vulkan Gunung Agung auf Bali. Beeinträchtigungen des Flugverkehrs gäbe es aktuell allerdings nicht.

Vulkan auf Bali droht jederzeit auszubrechen

Fast 50.000 Menschen sind aus der Umgebung um den 3030 Meter hohen Vulkan bereits vorsorglich in Sicherheit gebracht worden, Experten rechnen mit einem jederzeit möglichen Ausbruch. Zwar sehen die lokalenBehörden für Urlauber keine Gefahr, und der Vulkan ist auch relativ weit entfernt von Balis wichtigsten Urlaubsorten Kuta und Ubud. Er ist allerdings auch ein Wanderziel für viele Urlauber.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser