Sextrends aus aller Welt: Brüste zeigen! So haben's die Spanier im Bett am liebsten

Den Südländern wurde ja schon immer ein heißes Temperament und ein feuriger Hüftschwung nachgesagt. Um letzteren soll es diese Woche gar nicht unbedingt gehen. Denn in Spanien bekommen die Brüste jede Menge Aufmerksamkeit.

Bei den Spaniern bekommen die Brüste besonders viel Aufmerksamkeit. Bild: Fotolia_Photographee.eu

In Woche drei unserer sexuellen Weltreise machen wir einen kurzen Zwischenstopp in Spanien. Nachdem sich einige Mitreisende immer noch unter den Nachwirkungen der Tentakel-Dildos, die besonders gern in japanischen Trickfilm-Pornos verwendet werden, erholen müssen und der ein oder andere nach dem Stopp in Griechenland nicht mehr richtig sitzen kann, beschäftigen wir uns diese Woche weniger mit dem Sexualakt an sich als vielmehr mit dem Vorspiel. Das wird nämlich in Spanien oft und gerne zelebriert.

Gut zu wissen: Kann Sex in der Ehe eingeklagt werden?

Gleitgel macht alles besser

Da wir alle durch den analen Exkurs im griechischen Mittelmeer noch jede Menge Gleitgel übrig haben sollten, wäre es doch eine wahre Verschwendung, wenn dieses nun schlecht würde. Also nehmen wir's direkt mit nach Spanien. Das ist zwar für spanischen Sex nicht unbedingt notwendig, aber mit flutscht es einfach immer besser.

Spanischer Sex für Busenliebhaber

Mit spanischem Sex ist nämlich Busensex gemeint. Das bedeutet, dass sich der Mann über die Dame, die auf dem Rücken liegt, kniet und seinen Penis zwischen ihrer Brüste schiebt. Das schöne Geschlecht kann dann gern noch etwas nachhelfen und die Liebesknospen zusammendrücken. Dann wird es für den Mann noch etwas angenehmer. Aber Vorsicht beim Höhepunkt. Wie wir alle wissen, befindet sich über den Brüsten nämlich... Genau, das Gesicht! Und Bukake ist ja schon wieder so eine japanische Schweinerei.

Lesen Sie auch: VaginAAL! Sex-Bloggerin steckt sich lebenden Aal in die Vagina

Wer sich jetzt schon auf die "Sextrends aus aller Welt" Teil 4 freut, sollte schon mal Handschellen und Peitsche bereitlegen, denn es geht nach Großbritannien.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser