27.06.2017, 14.53 Uhr

Glitterboobs als Sommertrend 2017: Lass glitzern, Mädel! DESHALB schillern alle Brüste in diesem Sommer

Was halten Sie für das ultimative Festivaloutfit? Fransenweste, Jeans, Blumen im Haar? Alles Quatsch! Im Sommer 2017 muss es glitzern - und zwar nicht auf den Klamotten, sondern auf blanken Brüsten, wie sich beim Glastonbury-Festival zeigte.

Diese junge Dame macht es vor: Glitzerbrüste sind DER Sommertrend 2017. Bild: Screenshot Instagram / victorialaurennn

Wer wissen möchte, welche Trends in den Sommermonaten in modischer Hinsicht angesagt sind, der ist gut damit beraten, auf Festivals zu gehen und sich anzuschauen, was das feiernde Volk am Leibe trägt. Ausgehend von Großveranstaltungen wie Rock am Ring oder dem Festival Glastonbury, das in Großbritannien Jahr für Jahr die Festivalsaison eröffnet, machen sich in schöner Regelmäßigkeit Sommertrends auf den Weg. Und auch 2017 dürfte Glastonbury die Wiege für DEN Sommertrend 2017 sein.

Glitzerbrüste als Sommertrend 2017 - die Festivalgemeinde macht's vor

Denn neben Jeans-Hotpants, Sonnenhüten und Perlen im Haar war es in diesem Jahr eine besonders freizügige Styling-Idee, die alle Blicke auf sich zog. Passend zu den sommerlichen Temperaturen entschieden sich nämlich zahlreiche weibliche Festivalbesucher, ihre Oberteile daheim im Kleiderschrank zu lassen und ihre Brüste in den Fokus zu rücken. Das Zauberwort heißt Glitterboobs, zu deutsch Glitzerbrüste - und nachzumachen ist der Trend im Handumdrehen und mit wenigen Accessoires.

Lesen Sie auch: Autsch! Diese Lieblingsteile finden Männer an Frauen echt grässlich

So machen Sie die angesagten Glitterboobs ganz einfach nach

Für die trendige Glitzeroberweite nehme man - natürlich - zunächst ein ansehnliches Paar Brüste, bedecke die Brustwarzen mit Nippelhütchen ganz nach persönlichem Geschmack und bedecke die restliche Brustoberfläche großzügig mit Glitzerpartikeln - und fertig ist der Sommertrend 2017! Wer mag, kann sich auch filigrane Glitzersteinchen auf die Vorderfront kleben oder mit farbigem Flitterkram experimentieren - bei den Glitterboobs ist erlaubt, was gefällt. Und das tut es zweifelsohne - und zwar nicht nur den weiblichen Verfechtern der Glitterboobs, sondern auch den männlichen Betrachtern.

#Glitterboobs bei Instagram: Diesen Sommer funkelt es gewaltig!

Wer sich Anregungen holen möchte, wie vielfältig die Glitzerbrüste in diesem Sommer aussehen können, der findet beispielsweise bei Instagram eine Fülle von Fotos, die halbnackte Trendsetterinnen nach dem Bad in Glitzer gepostet haben. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen - doch sicherheitshalber sollte sich der Trend auf das private Freizeitvergnügen beschränken und nicht am Arbeitsplatz ausprobiert werden...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser