Jahreshoroskop 2017: Das bringt Ihnen das neue Jahr in Liebe, Beruf und Gesundheit

Nach 2017 wird für die meisten von uns nichts mehr sein, wie es war. Wir verabschieden uns von Altem, wagen den Sprung in unbekannte Gewässer und stellen uns Konflikten. Welche Abenteuer Sie im neuen Jahr erwarten, lesen Sie im news.de-Jahreshoroskop.

Im news.de-Jahreshoroskop erfahren Sie, was Sie im neuen Jahr erwartet. Bild: Fotolia/Kzenon

Das neue Jahr ist noch gar nicht herangebrochen, da wollen wir schon einen Blick in die Zukunft wagen. Wie geht es in der Liebe weiter? Was müssen wir im Job beachten, um erfolgreicher zu werden? Wie steht es um unsere Gesundheit? Im Jahreshoroskop von news.de gibt's die Antworten!

Jahreshoroskop 2017

Wassermann (21.01.-19.02.): Sie finden 2017 zu sich selbst, erkennen Ihre Stärken und akzeptieren Ihre Schwächen. So bietet sich Ihnen die Chance, verschüttete Träume bewusst neu zu entdecken und anzugehen. Ihr soziales Umfeld unterstützt Sie bei Ihren Vorhaben verlässlich. Auch falls Sie sich von einer alten Liebe verabschieden müssen, werden Sie vertrauensvoll aufgefangen und beschützt. Glückliche Wassermänner und Singles machen Bekanntschaft mit einem potenziellen Traumpartner, müssen jedoch vor allem an ihrer Ungeduld arbeiten, wenn sich daraus etwas Ernsthaftes entwickeln soll. Beruflich brechen Sie Ende des Jahres auf zu neuen Ufern. Sie riskieren etwas und haben beste Chancen, damit Erfolg einzufahren. Körper und Seele sehnen sich 2017 nach Ruhe, Abgeschiedenheit und Entspannung. Der Zeitpunkt für ein Sabbatjahr, den Gang auf den Jakobsweg oder einen langen Urlaub ist nun ideal!

Fische (20.02.-20.03.): Ihre Sensibilität und Ihr Einfühlungsvermögen lassen Sie auch im neuen Jahr nicht im Stich. Intuitiv wissen Sie, was richtig ist und welchen Weg Sie nun einschlagen müssen, um das große Glück zu finden. Dinge, an denen Sie seit Ewigkeiten Ihre Liebesmüh vergeuden, können Sie nun endlich loslassen. In der Liebe laufen Sie Gefahr, sich ausnutzen zu lassen. Sie geben zu viel und fordern zu wenig. Jedoch werden Sie im Laufe des Jahres lernen, Grenzen zu setzen. Ein beruflicher Neustart wird Ihnen 2017 nicht leicht gemacht. Zeigen Sie jedoch Mut, Wille und Durchhaltevermögen, erreichen Sie Ihre Ziele. Lassen Sie sich nur nicht von Ihren Ängsten in die Quere kommen. Körper und Geist sind bis zum Jahresende ziemlich ermattet. Sie verlangen sich zu viel ab und gönnen sich zu wenig. Ein Ungleichgewicht, das Sie unbedingt in den Griff bekommen müssen, um nicht ausgebrannt aus dem Jahr zu gehen.

Widder (21.03.-20.04.): Energie haben Sie, nur haben Sie noch nicht gelernt, diese zum rechten Zeitpunkt weise einzusetzen. Also vergeuden Sie auch 2017 wieder reichlich davon, es ist das altbekannte Lied des Widders, der ewige Lernprozess. Auch fällt es Ihnen nach wie vor schwer, zwischenmenschliche Beziehungen zu pflegen. Um die Partnerschaft und Freundschaften nicht weiter in Mitleidenschaft zu ziehen, sollten Sie sich des Öfteren kümmern und für andere einsetzen. Lassen Sie sich fallen und fassen Sie Vertrauen. Nur so entsteht Nähe und Intimität. Im Job werden Sie bereit sein zu experimentieren. Ob Sie scheitern, ist Ihnen dabei herzlich egal. Ihnen geht es darum, den richtigen Weg und Ihre wahre Passion zu finden. Um zufriedener zu werden, werden Sie auch tiefer sitzende Probleme angehen müssen. Auch wenn Sie der Verdrängungsmeister sind: Beseitigen Sie Altlasten aus Ihrem Seelenhaushalt.

Stier (21.04.-20.05.): Sie erwartet ein spannendes, selbstbestimmtes Jahr! Freundschaften stehen auf der Kippe und werden entweder intensiviert oder gekittet. Sie haben es selbst in der Hand: Seien Sie weniger streng zu Ihren Mitmenschen und schrauben Sie Ihre Erwartungen ein wenig herunter. Auch in der Liebe wird es turbulent. Sie müssen das Kriegsbeil begraben, um wahrhaftiges Glück zu finden. Erst wenn Sie wirklich alles versucht haben und bis zum Spätsommer keine Erfolge ausmachen, wären Sie bereit, sich von Ihrem Partner zu lösen. Unabhängig davon, ob Sie bleiben oder gehen, wird ab September ein neues Kapitel beginnen. Auch beruflich können Sie dann getrost einen Neuanfang wagen und nach den Sternen greifen. Ein Scheitern haben Sie nicht zu befürchten. Achten Sie nebenher auf Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden und gönnen Sie sich ständig kleine Auszeiten vom Alltagsstress, um genug Power zum Durchstarten zu haben.

Zwillinge (21.05.-21.06.): 2017 werden Sie sich selbst finden. Ängsten werden Sie sich erfolgreich stellen, Traumata überwinden. Bei Ihren Mitmenschen kommen Sie gewohnt gut an, Ihre Interessen können Sie spielend leicht durchsetzen. Dieses kommunikative Geschick werden Sie beruflich auch brauchen, um die Karriereleiter emporzusteigen. Jetzt heißt es für Sie: Alles oder nichts. Abspeisen lassen Sie sich nicht mehr. Gehen Sie jedoch behutsam und mit viel Geduld vor. So sind Ende 2017, spätestens 2018 auch angesehene Positionen im Management oder in der Führungsetage drin. In der Liebe werden Sie magische Momente zu zweit genießen, jedoch verläuft das neue Jahr nicht gänzlich rosarot. Steine wollen aus dem Weg geräumt werden, das gemeinsame Ziel benannt werden. Sexuell werden Sie im neuen Jahr experimentierfreudiger sein und ganz neue Seiten an sich entdecken.

Krebs (22.06.-22.07.): Ihr Leben fühlt sich in der ersten Jahreshälfte fremdbestimmt an. Das werden Sie im Frühsommer ändern. Sie bekommen ein Gefühl für die eigenen Wünsche und Sehnsüchte und arbeiten an deren Umsetzung. Diese gesunde Portion Egoismus fühlt sich neu und falsch an, bringt Sie aber im Leben weiter. Ihre Beziehung leidet nämlich in der ersten Jahreshälfte mit Ihnen unter Ihrer Unzufriedenheit. Eine erfüllte Liebe werden Sie erst dann erleben, wenn Sie Ihr Leben so führen, wie es sich für SIE richtig anfühlt. Bis dahin müssen Sie mit Machtspielchen und vielen kleinen Auseinandersetzungen zurechtkommen. Ihre Beziehung hat trotzdem gute Chancen, erhobenen Hauptes und gestärkt aus diesem Kriegsschauplatz herauszugehen. Der gemeinsame Weg ist geebnet. Wer mutig ist und bereit, etwas zu investieren, der kann beruflich voll durchstarten. Greifen Sie nach den Sternen!

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser