Von news.de-Volontärin - 17.11.2016, 13.19 Uhr

Weihnachtsmärkte 2016: Weihnachtsmarkt-Eröffnung! Alle Termine und Öffnungszeiten finden Sie hier

Der November neigt sich dem Ende und die Adventszeit rückt näher. Auch dieses Jahr locken wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte in Deutschland zum Bummeln. Wo und wann Weihnachtsmarkt-Eröffnung ist sowie alle Termine, Öffnungszeiten und eine Auswahl der schönsten Weihnachtsmärkte lesen Sie bei news.de.

Der Christkindlesmarkt in Nürnberg zählt zu den berühmtesten Weihnachtsmärkten in Deutschland. Bild: dpa

Weihnachten rückt immer näher und in der Adventszeit versüßen uns wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte die dunkle Jahreszeit bis Heiligabend. Dass für die Vorweihnachtsstimmung das Wetter mitspielt und uns weiße Pracht beschert, macht zwar nicht den Anschein. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Sicher ist dagegen, ab wann Sie wieder auf Adventsmärkten bummeln und schmausen können. Wir haben für Sie die schönsten, ältesten, traditionellsten und außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte in Deutschland zusammengetragen.

Weihnachtsmärkte in Deutschland 2016 - Die ältesten Adventsmärkte

Nürnberg lockt jedes Jahr mit Nürnberger Lebkuchen, Spekulatius und Rostbratwürsten auf einen der ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Bis ins 17. Jahrhundert lässt sich der "Nürnberger Christkindlesmarkt" zurückführen, wie es auf der offiziellen Internetseite heißt. Neben weihnachtlichen Köstlichkeiten gibt es auf dem Markt zahlreiches Handgemachte zu erstehen, seien das Weihnachtsschmuck, Rauschgoldengel oder Zwetschgenmännle. In diesem Jahr ist der "Christkindlesmarkt" vom 25. November täglich ab 10 Uhr geöffnet bis zum 24. Dezember um 14 Uhr.

Eine weitaus längere Vergangenheit hat der "Dresdner Striezelmarkt". Neben dem Bautzner Weihnachtsmarkt ist er der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands, der dieses Jahr zum 582. Mal stattfindet. In der barocken Altstadt von Dresden lädt der Striezelmarkt vom 24. November bis zum 24. Dezember von 10 bis 21 Uhr täglich zu seinem bunten Weihnachtsmarkttreiben ein. Höhepunkt ist auch dieses Jahr wieder das Dresdner Stollenfest. Am 3. Dezember wird ein Riesenstollen feierlich in einem Festumzug auf den Striezelmarkt eingefahren und angeschnitten.

Weihnachtsmarkt-Eröffnung nach Weihnachten zum "Triberger Weihnachtszauber"

Richtig traditionell geht es auch in Schwarzenberg im Erzgebirge zu. Der dortige Weihnachtsmarkt währt zwar nicht sehr lang, zählt aber zu einem der schönsten in Deutschland. Vom 2. bis zum 12. Dezember lädt er zum Bummeln ein und lockt nicht nur mit regionalen Leckereien, sondern auch mit erzgebirgischer Holzkunst. Zu den Höhepunkten zählen die "Große Schwarzenberger Bergparade" am 10. Dezember um 17 Uhr und das traditionelle Pyramidenanschieben, das bereits am 1. Advent stattfindet.

Eine atemberaubende Kulisse vor den höchsten Wasserfällen in Deutschland und Weihnachtsstimmung auch über Heiligabend hinaus bietet der "Triberger Weihnachtszauber". Während die meisten Weihnachtsmärkte bereits am 24. Dezember geschlossen haben, öffnet der Triberger Weihnachtsmarkt vom 25. bis zum 30. Dezember täglich von 14 bis 21 Uhr seine Pforten. Neben romantischem Weihnachtsflair und einzigartiger Beleuchtung ist der "Triberger Weihnachtszauber" durch sein reichhaltiges Musik- und Showprogramm sowie atemberaubender Feuerwerke ein Besuchermagnet.

Termine und Öffnungszeiten zu außergewöhnlichen Weihnachtsmärkten

Das Besondere am "Internationalen Weihnachtsmarkt Essen" ist nicht die Kulisse oder der regionale Bezug, sondern die unzähligen Händler, die aus 20 verschiedenen Ländern kommen. So gibt es nicht nur regionales Handwerk aus Deutschland zu entdecken, sondern auch aus Nepal, Polen oder den USA. Darüber hinaus überschneidet sich der Weihnachtsmarkt mit den 67. Essener Lichtwochen, die sich dem Gastland Dänemark widmen und die Adventszeit stimmungsvoll erhellen. Wer neugierig geworden ist, kann den "Internationalen Weihnachtsmarkt" vom 17. November bis zum 23. Dezember täglich von 11 bis 21 Uhr einen Besuch abstatten.

Wer dagegen mal etwas Neues ausprobieren möchte, ist herzlich zur "Pink Christmas", dem schwul-lesbischen Weihnachtsmarkt in München, und "Santa Pauli - Hamburgs geilster Weihnachtsmarkt" eingeladen. Während letzterer vom 17. November bis zum 23. Dezember mit "frievolem Kiezleben" und Strip-Zelt lockt, wird es in München vom 24. November bis 23. Dezember zum 12. Mal kunterbunt und vielfältig.

Für Sie war das Passende noch nicht dabei? Dann finden Sie unter www.weihnachtsmarkt-deutschland.de alle weiteren Weihnachtsmärkte und Termine in der Adventszeit.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser