Von news.de-Redakteurin - 04.11.2016, 08.30 Uhr

Strahlend weiße Zähne wie die Stars: So bekommen auch Sie im Handumdrehen ein Hollywood-Lächeln

Hollywood-Stars wie Gwyneth Paltrow haben bei ihren Auftritten stets strahlend weiße Zähne, die im Blitzlichtgewitter funkeln. Doch wie schaffen es die Stars bloß, ihre Beißerchen so makellos zu halten? Einige Tricks, die auch die Promis für schöne Zähne nutzen, haben wir hier zusammengefasst.

Für ein strahlend weißes Lächeln muss man nicht zwangsläufig zum Bleaching greifen - auch altbewährte Anwendungen verhelfen zum Hollywood-Strahlen. Bild: Kjerstin_Michaela / Pixabay

Wer träumt nicht von einem strahlenden Lächeln und weißen Zähnen, die jeden Scheinwerfer in den Schatten stellen? Leider sind die gleißenden Beißerchen nicht jedem in die Wiege gelegt - doch mit einigen Hausmitteln und bewährten Verfahren lässt sich nicht nur das Lächeln aufhellen, sondern auch die Mundgesundheit verbessern. Vergessen Sie Bleichmittel und scharfe Mundwasser - jetzt wird es Zeit, den weißen Zähnen mit anderen Mitteln auf die Sprünge zu helfen!

Ayurveda neu entdeckt: Schöne Zähne dank Ölziehen

Eine Methode für weißere Zähne, auf die beispielsweise Hollywood-Star Gwyneth Paltrow schwört, ist das sogenannte Ölziehen. Wer glaubt, dieses Verfahren sei ein neuer Trend in Sachen ästhetischer Zahnbehandlungen, der irrt. Bereits seit Jahrhunderten ist die Prozedur in der ayurvedischen Lehre bekannt und als Anwendung für gesundes Zahnfleisch und kräftige Zähne bewährt. Zwar liegen wie so oft bei alternativmedizinischen Verfahren kaum Studien vor, die die Wirksamkeit des Ölziehens hieb- und stichfest belegen, doch die Erfahrung spricht eine andere Sprache.

FOTOS: Markenzeichen statt Makel Stars mit Zahnlücken und schiefen Zähnen
zurück Weiter Stars mit Zahnlücken und schiefen Zähnen (Foto) Foto: Denis Makarenko / Shutterstock.com/spot on news Kamera

Lesen Sie auch: Ganz ohne Bleaching! So ESSEN Sie sich ihre Zähne weiß

Ölziehen zu Hause: So funktioniert die Ayurveda-Kur

Wer das Ölziehen selbst ausprobieren möchte und sich den Weg zu strahlend weißen und gesunden Beißerchen ebnen mag, der braucht weder Bleaching-Kits noch einen Termin beim Zahnarzt. Alles, was fürs Ölziehen zu Hause nötig ist, kann auch in einer gut sortierten Küche gefunden werden. Ein Esslöffel Pflanzenöl - wahlweise Sonnenblumenöl, Kokosöl, kaltgepresstes Olivenöl oder Ähnliches - wird in den Mund genommen und dort ähnlich wie ein Mundwasser hin- und herbewegt und durch die Zahnzwischenräume "gezogen".

Doch um die Wirkung nicht zu schmälern, ist Durchhaltevermögen gefragt: Zehn bis 20 Minuten sollte die Prozedur schon dauern, um der ayurvedischen Lehre zufolge Giftstoffe und Schlacken auszuleiten. Ganz wichtig: Nach der gründlichen Spülung muss das Öl ausgespuckt und der Mund mit Wasser nachgespült werden. Wie so viele Naturheilverfahren ist auch Ölziehen eine Prozedur, die am besten funktionieren soll, je öfter sie durchgeführt wird - deswegen sollte man für gesundes Zahnfleisch und gepflegte Zähne eine tägliche Ölkur über acht bis 14 Tage einplanen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser