Fußball-EM 2016 in Frankreich: Die besten Snacks für die EM-Party

1:0 für den Genuss! Denn bei der EM-Party sollen sich die Gäste nicht nur an den Toren erfreuen, sondern auch an den Snacks genießen. Mit diesen fünf einfachen Rezepten gelingt der perfekte Fußballabend garantiert.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Jetzt wird es lecker, denn die EM-Party soll ihren Gästen nicht nur als sportliches, sondern auch als genussvolles Highlight in Erinnerung bleiben! Vom gesunden Knabberspaß bis zur fruchtigen Versuchung, mit diesen fünf DIY-Rezepten kommt bestimmt jeder auf seine kulinarischen Kosten. Und damit Sie auch ja kein Tor verpassen, lassen sich diese Snacks im Handumdrehen zubereiten.

Passend zum EM-Gastgeberland: Französische Brotzeit

Grillparty geplant? Auf Clipfish gibt's die besten Salate zum feurigen Menü

Köstliche Inspirationsquelle: die Kulinarik des Gastgeberlandes Frankreich (Tatyana Vyc/Shutterstock.com)

Parlez-vous français? Sie müssen kein Französisch sprechen, um die französische Küche auf den Tisch zu bringen. Das Gastgeberland der EM 2016 bietet die besten Voraussetzungen für eine landestypische Brotzeit. Alles, was sie auf die Einkaufsliste schreiben müssen: ein knuspriges Baguette, Camembert, Roquefort oder cremiger Ziegenfrischkäse. Dazu servieren Sie Trauben, Birnen, Honig-Feigen-Senf und französische Salami (z.B. mit Steinpilzen verfeinert). Als Nachtisch gibt es süße, bunte Macarons - natürlich in den Farben Ihrer Lieblingsmannschaft.

Rote Beete Chips sorgen für Knabberspaß mit wenig Kalorien

Gesünder snacken: Rote-Beete-Chips aus dem Ofen machen es möglich (Viktory Panchenko/Shutterstock.com)

Sie achten auf die schlanke Linie, möchten aber nicht auf den Knabberspaß verzichten? Dann sind diese Rote-Beete-Chips genau das Richtige für Ihre WM-Feier.

Die Zutaten: 2-3 große Rote Beete, Meersalz und Backpapier

Die Zubereitung: Den Ofen auf 130 Grad vorheizen. Die Knolle waschen, schälen und in sehr feine Scheiben hobeln. Backpapier auf einem Blech auslegen, die Rote Beete darauf platzieren, mit Meersalz bestreuen. 40-60 Minuten backen, Ofen immer wieder öffnen, damit der Dampf entweichen kann. Anmerkung: Die Chips schrumpfen in der Hitze um die Hälfte, deshalb lohnen sich große Scheiben.

Guacamole-Feld für die echten Fußballfans

Das Guacamole-Spielfeld sorgt für mehr Spaß auf dem Esstisch (Oleksandra Naumenko/Shutterstock.com)

Mit dem kreativen Spielfeld aus Guacamole überraschen Sie Ihre Gäste garantiert. Nicht nur für Avocado-Liebhaber ein absolutes Highlight.

Die Zutaten: 6 reife Avocados, Saft von 3 Limetten, 2 Knoblauchzehen, 3 EL Naturjoghurt, Salz, Pfeffer, 5 EL Sahne, 175 g Frischkäse, Salzstangen/Cracker

Die Zubereitung: Avocados halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch von der Schale lösen. In einer Schüssel mit Limettensaft, Knoblauch und Joghurt mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Stadion: Die Guacamole in eine rechteckige Form füllen (ca. 20 x 30 cm) und glatt streichen. Sahne und Frischkäse in einen Spritzbeutel füllen und die typischen Linien des Spielfelds auf die Guacamole ziehen. Mit Cracker oder Salzstangen ein Tor stecken - und schon ist der Snack bereit zum Anpfiff!

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser