Kim Kardashian: Kim Kardashian: Das ist ihr Beauty-Geheimnis

"Charcoal" ist das Schönheitselixier der Stunde und findet sich wegen seiner reinigenden Wirkung als Komponente in Gesichtspflege-Produkten, Shampoos und Detox-Kuren wieder. Wie Sie "Aktivkohle" richtig einsetzen, erfahren Sie hier.

Aktivkohle ist längst keine neue Entdeckung mehr, das Naturprodukt avancierte vom praktischen Hausmittel zur mondänen Schönheitspflege. Auch Promis wie Kim (35) und Khloé Kardashian (31) schwören auf die wundersame Wirkung der "Charcoal".

1. Klares Hautbild

Aktivkohle ist bekannt für ihre beinahe magische Eigenschaft der Adsorption. Anders gesagt: Die poröse Oberfläche saugt Schadstoffe und Keime einfach auf - gleich einem Schwamm. Die Haut profitiert von dieser klärenden Wirkung besonders. Als Ingredienz in Gesichtsmasken und Peelings befreit Aktivkohle die Poren von Talg und hinterlässt ein reines Hautbild. Auch Khloé Kardashian gönnt sich nach dem Workout eine reinigende Maske, wie sie auf ihrem Instagram-Account verrät.

VIDEO:
Video: spot on news

2. Strahlendes Lächeln

Schwarze Paste für weiße Zähne? Was widersprüchlich klingt, hat effektiven Nutzen. Auch hier steht die Adsorptionsfähigkeit der "Charcoal" im Vordergrund. Die Kohle entfernt Schmutz und soll sogar dunkle, durch Nikotin- und Kaffeekonsum entstandene Verfärbungen bleichen. Wissenschaftlich belegt ist die Effektivität allerdings noch nicht.

3. Trinken Sie sich schön

In Los Angeles sind Beauty-Gurus derzeit verrückt nach der "Black Lemonade", eine Art schwarzer Limonade, die sich in den Regalen neben den grünen Detox-Säften einreiht. Das Trendgetränk setzt sich aus Wasser, Zitronensaft und einer kleinen Dosis "Charcoal" zusammen, was diesem die dunkle Farbe verleiht. Das Schönheitselixier verspricht eine komplett natürliche Reinigung des Körpers und bindet Schadstoffe, die so gar nicht erst in die Blutbahn gelangen. Großes Plus: Aktivkohle ist geschmacksneutral und reich an Mineralstoffen.

4. Medizinischer Ursprung

So wunderlich die schwarze Limonade auch klingen mag, tatsächlich ist Aktivkohle ein uraltes Heilmittel. Dank der saugenden Schwammfunktion können Insekten- oder Spinnenbisse im Ernstfall schnell versorgt und (Lebensmittel-)Vergiftungen behandelt werden. Toller Tipp für Partygirls: Die "Charcoal" soll auch den Kater nach einer turbulenten Nacht vertreiben.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser