Markenprodukte zu teuer?
Shoppen bei H&M, Zara und Co.: So erkennen Sie gute Qualität

Nicht jeder kann sich hochwertige Markenprodukte leisten: So erkennen Sie in den Läden der bekannten Günstig-Modeketten Kleidungsstücke von guter Qualität. Diese Tricks sind wirklich einfach zu merken.

Was wenig kostet muss, muss nicht gleich von minderer Qualität sein: Model Kendall Jenner macht Werbung für die spanische Günstig-Modekette Mango. Bild: ddp images

Shoppen soll Spaß machen. Doch oft passiert es, dass Kleidungsstücke, die man eben erst gekauft hat, nach kurzer Zeit grobe Abnutzungserscheinungen aufweisen. Am häufigsten ist das der Fall, wenn die Sachen in den bekannten günstigen Modeketten eingekauft wurden. Mit diesen einfachen Tricks erkennen Sie bei H&M, Zara und Co. gute Qualität.

Schon vor dem Kauf genauer hinschauen

Wer nicht gern in die Stadt geht, kauft online ein: Hier finden Sie tolle Kleidungsstücke

Erschwingliche Mode bedeutet nicht zwangsläufig schlechte Qualität. Achten Sie beim Kauf vor allem auf Details bei der Verarbeitung. Prüfen Sie, ob Nähte und Futter sauber vernäht wurden. Dies geht am besten, wenn Sie den Stoff an den entsprechenden Stellen etwas auseinander ziehen. Bei Kleidungsstücken mit Knöpfen ist es ein Qualitätsmerkmal, wenn sich ein Ersatzknopf findet. Testen Sie bei Hosen und Jacken außerdem den Reißverschluss. Wenn er sich problemlos öffnen und schließen lässt, wurde sauber gearbeitet.

VIDEO:
Video: spot on news

Anprobieren ist das A und O

Neben einer sauberen Verarbeitung ist eine gute Passform das Zweitwichtigste auf Ihrer Prüfliste. Das heißt: Probieren Sie Kleidung vor dem Kauf immer an. Auf dem Bügel sieht ein Teil meist anders aus als angezogen. Ein weiterer Tipp: Bewegen Sie sich in dem gewünschten Kleidungsstück. Laufen Sie ein paar Schritte auf und ab, heben Sie die Arme. Nachdem Sie alltägliche Bewegungen absolviert haben, wird sich zeigen, wie gut der Schnitt für Sie ist.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser