Miss Germany 2016
Deutschlands schönste Frauen stehen in den Startlöchern

Am 20. Februar wird die neue Miss Germany gewählt. Und auch in diesem Jahr wird die Wahl keinesfalls leicht. Wir stellen Ihnen die 24 "Miss Germany"-Anwärterinnen schon mal vor. Sehen Sie hier die schönsten Frauen unseres Landes.

Die 24 Kandidatinnen zur Wahl der "Miss Germany" posieren im Europa-Park in Rust für den Fotografen. Bild: dpa/ Patrick Seeger

Die Vorbereitungen zur Wahl der "Miss Germany" laufen auf Hochtouren. Schließlich kämpfen bereits am Samstagabend, 20.02.2016, 24 bildschöne Frauen um den heißbegehrten Titel. Jede von ihnen will die Schönste sein. Doch bevor eine von ihnen zur Schönsten des Landes gekürt wird, müssen sich die Damen erst noch vor der prominenten Jury beweisen.

"Miss Germany 2016": 24 Frauen kämpfen um den Titel

Am 20. Februar startet das Schaulaufen im Scheinwerferlicht. In eleganten Abendkleidern sowie auch im knappen Bikini-Höschen schweben die Schönheiten über den Laufsteg im Europa-Park Rust. Eigenen Angaben zufolge ist "Miss Germany" der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland. Bereits seit 1927 findet die Wahl der schönsten Frau Deutschlands statt.

Organisator Horst Klemmer kündigte an, dass die Wahl in diesem Jahr alles andere als leicht sein wird: "Diesmal ist es besonders schwer, es können nicht alle gewinnen", so Klemm gegenüber "Bild". Bei den 145 Vorwahlen nahmen 5095 Frauen teil. Eine beachtliche Zahl! Warum die Frauen teilnehmen? "Weil sie sich eine Karriere im Schweinwerferlicht vorstellen können. Die Wahl diene als Sprungbrett", sagte Klemm

Die prominente Jury

In Deutschlands wohl heißestem Trainingscamp auf Fuerteventura bereiteten sich die Kandidatinnen zehn Tage lang auf die kommende Wahl vor. Wer am Ende die begehrte Krone auf dem Kopf tragen wird - darüber entscheidet auch in diesem Jahr eine prominente Jury. So sitzen unter anderem CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, Musikproduzent Ralph Siegel, Schönheitschirurg Werner Mang, Schauspielerin Tina Ruland und TV-Star Natascha Ochsenknecht auf den Jury-Stühlen.

Bei dem Wettbewerb gehe es nicht nur ums Modeln: "Eine Miss Germany muss nicht nur gut aussehen, sie muss vor allem etwas darstellen und Deutschland angemessen repräsentieren können.", so der Organisator des Wettbewerbs. 2015 gewann Arzthelferin Olga Hoffmann (24) aus Münster. Nun muss sie ihre Krone und den Titel wieder abgeben.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser