Fasching 2016
So basteln Sie Ihr Do-It-Yourself-Kostüm!

Weiberfastnacht und das Faschingswochenende stehen vor der Tür: Wer immer noch kein Kostüm zu Hause hat, kann sich mit diesen vier kreativen Verkleidungsideen aus der Misere retten.

Ulknudel Miley Cyrus liebt Verkleiden: Doch ein tolles Kostüm muss gar nicht aufwendig sein. Bild: Byron Purvis/AdMedia/ImageCollect

Weiberfastnacht und das Faschingswochenende stehen vor der Tür. Wer immer noch keine witzige Idee im Kopf, geschweige denn ein passendes Kostüm zu Hause hängen hat, dem ist mit ein paar einfachen Tricks geholfen: Mit diesen vier selbstgemachten und kreativen Kostümen müssen Sie sich nicht in unnötige Kosten stürzen - und auch der Bastelaufwand hält sich in Grenzen. So schnell und einfach werden Sie zum Hingucker.

Lustiges Früchtchen

Faschings-Accessoires können Sie hier bestellen

Dieses Kostüm ist die perfekte Idee für Weinkenner: Für ein kreatives Trauben-Kostüm benötigt man nicht viel mehr als eine Packung grüner oder violetter Luftballons und einen Pullover in der gleichen Farbe. Als Accessoire dient ein blätterartiger Kopfschmuck. Dieser kann entweder im Bastelladen oder im Blumengeschäft gekauft werden. Um das Kostüm fertigzustellen, werden die aufgepusteten Ballons mit vorsichtiger Hand an den Pullover genäht. Für den richtigen Traubenlook im Anschluss daran das Gesicht in Blau oder Grün schminken - fertig!

VIDEO:
Video: spot on news

Modisch wie Karl Lagerfeld

Sich einen Abend wie Chanel-Chefdesigner Karl Lagerfeld höchstpersönlich zu fühlen, ist gar nicht so schwer: Alle Utensilien, die es für dieses Kostüm braucht, findet man bereits in einem gut ausgestatteten Kleiderschrank. Als Basis für das Kostüm dienen ein weißes Hemd, ein schwarzer Blazer, dunkle, hautenge Jeans sowie schwarze Ankle-Boots. Komplettiert wird das Outfit mit Accessoires wie einem Fächer, einer schwarzen Sonnenbrille und massivem Silberschmuck. Das Haar wird mit einer schwarzen Schleife streng nach hinten gebunden. Très chic!

Hüttengaudi meets Faschingsparty

Wer nicht auf ein Kostüm verzichten, aber sich bei der Karnevalsparty an der frischen Luft und bei winterlichen Temperaturen nicht zu Tode frieren möchte, hat folgende Möglichkeit: Denken Sie an Ihren letzten Ski-Urlaub und die lustigen Après-Ski-Abende. Alles was Sie für ein wärmendes Kostüm benötigen, sind ein Skianzug, Hasenohren und einen Puschelschwanz - fertig ist der Ski-Hase. Ihre Freunde werden Sie definitiv darum beneiden.

Komisch wie Charlie Chaplin

Dieses Kostüm ist nicht nur etwas für Filmfreunde. Für den perfekten "Charlie Chaplin"-Look braucht man nur einen etwas zu weiten schwarzen Anzug, ein weißes Hemd, eine Fliege, schwarze Schuhe, Hosenträger und einen Melonen-Hut. Zum absoluten Hingucker wird das Ganze durch einen Spazierstock. Schlüpfen Sie in die zusammengestellte Kleidung und grundieren Sie Ihr Gesicht im Anschluss daran mit weißer Farbe. Mit einem schwarzen Schminkstift malen Sie sich dann noch dicke Augenbrauen und einen Oberlippenbart.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/saw/spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser