Gefährlicher Sex-Trend
Vaginasticks versprechen "Liebe wie beim ersten Mal"

Ein neues Sex-Toy erobert den Markt. Der sogenannte Vaginastick verspricht ein ganz besonderes Liebeserlebnis. Gesundheitsexperten warnen jedoch vor dem kleinen Stäbchen: Hier kann der Spaß auf Kosten der Gesundheit gehen.

Der Vaginastick soll das Lustempfinden steigern, doch Experten warnen jetzt vor gefährlichen Nebenwirkungen! Bild: Youtube/Tom Nardone

Ein neuer Trend erobert die Schlafzimmer: Der Vaginastick ist auf dem Vormarsch und das kleine Stäbchen verspricht viel: Er soll für mehr Lustgewinn beim Liebesspiel sorgen! Experten schlagen nun Alarm, denn laut "heilpraxisnet.de" soll das unscheinbare Sexspielzeug gefährliche Nebenwirkungen haben.

Kräuter sollen Lust und Erregung steigern

Vaginasticks versprechen dem Kunden "Liebe wie beim ersten Mal", heißt es auf "heilpraxisnet". Das

kleine Stäbchen, das eher an ein Tampon oder an eine kleine Zigarre erinnert, als an ein Sextoy soll in die Vagina eingeführt werden, wo die darin enthalten Kräuter ihre Wirkung entfalten sollen.

Maximale Lust: So wird der Vaginastick angewendet

Bei der Anwendung des Sticks werden unterschiedliche Vorgehensweisen empfohlen: Einige Onlineshops raten, den Stick eine halbe Stunde vor dem Sex einzuführen. Die einzigartige "Kombination von indonesischen Kräutern und Extrakten" soll dann zu einer Straffung des weiblichen Geschlechtsorgans führen. Andere Anbieter behaupten, dass sich dir Wirkung bereits nach wenigen Minuten einstelle.

VIDEO: Vaginasticks versprechen besseren Sex
Video: Youtube/Tom Nardone

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser