"Make Love - Liebe kann man lernen"
ZDF-Sex-Doku sucht Paare mit sexuellen Fantasien

Sie wollen gern mal mit einer Expertin und Ihrem Partner über Ihre sexuellen Fantasien sprechen? Dann bewerben Sie sich doch einfach für die neuen Folgen der ZDF-Sex-Doku "Make Love"!

Sexologin Ann-Marlene-Hennig steht Paaren mit Rat und Tat zur Seite. Bild: Dpa/SWR/MDR/ gebrueder beetz filmproduktion

Bald startet die ZDF-Doku-Reihe "Make Love - Liebe machen kann man lernen" in eine neue Runde. Bereits jetzt laufen die Dreharbeiten zur Sex-Dokumentation auf Hochtouren. Die neuen Folgen sollen sich mit der Thematik "Sexuelle Fantasien" beschäftigen. Und dafür hat das ZDF nun einen ganz besonderen Aufruf gestartet...

"Make Love" - Paare mit sexuellen Fantasien gesucht

Ann-Marlene-Henning, die beratenden Sexologin der Sendung, sucht nach "Bild"-Informationen nämlich noch nach Paaren, die gewillt sind über ihre sexuellen Fantasien zu sprechen. „Sie können in einer Partnerschaft die Lust steigern, aber auch zu unlösbaren Konflikten führen.", so die 50-jährige Expertin.

Make Love - Paare gesucht! from gebrueder beetz filmproduktion on Vimeo.

Der Aufruf gilt vor allem Paaren, die nach wie vor Lust verspüren aber auch denen wo Routine herrscht. Auch sexuelle Neigungen, die Sie ihrem Partner eventuell noch nicht erzählt haben, können in den neuen Folge von "Make Love" angesprochen werden. Sie fühlen sich angesprochen und wollen sich gern einmal vor der Kamera beraten lassen? Dann bewerben Sie sich unter der folgenden Adresse: makelove@gebrueder-beetz.de.

Pro und Contra der Sexspielzeuge 2016: Sextoys im Alltag: Sexpartner aus Gummi oder Fleisch und Blut?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/saw/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser