Auf dem "Vogue"-Cover: Heiß in Spitze! Dakota Johnson posiert halbnackt

Dakota Johnson ziert das Februar-Cover des Modemagazins "Vogue". Im Spitzen-Negligé posiert sie unschuldig und mega-sexy: Der "Shades of Grey"-Star ist heiß wie nie.

Dakota Johnson auf dem Cover der "Vogue". Bild: instagram.com/britishvogue

"Ich bin stolz auf 'Fifty Shades of Grey' und muss mich nicht davon distanzieren", sagt Schauspielerin Dakota Johnson (26) über den Film, der sie zum großen Star machte. Für ein Cover-Shooting für die britische Ausgabe der "Vogue" präsentiert sich die 26-Jährige wie man es von ihrem Charakter Anastasia Steele gewohnt ist - unschuldig und dennoch sexy. Auf dem Foto, das das Februar-Cover des Lifestyle-Magazins ziert, zeigt sich Johnson in einem schwarz-weißen Spitzen-Negligé. Dazu trägt sie einen schwarzen Mantel, den sie an der linken Schulter lässig abstreift. Ihr Haar wird leicht vom Wind verweht.

Der Reality-Check des Sadomaso-Erfolgs
«Fifty Shades of Grey»
zurück Weiter

1 von 11

Dakota Johnson posiert in schwarzer Spitze auf "Vogue"-Cover

"Denke ich, dass es ['Shades of Grey'] einige Türen geöffnet hat? Ja, mehr Menschen kennen meinen Namen", zieht Johnson Bilanz. Allerdings weiß sie auch, wie hart das Showbusiness ist. Vor allem das Altern sei ein Problem, wie sie am Beispiel ihrer Mutter Melanie Griffith (58, "Die Waffen der Frauen") und ihrer Großmutter Tippi Hedren (85, "Die Vögel") verdeutlicht.

Beide seien "außergewöhnliche Schauspielerinnen, aber diese Industrie ist verdammt brutal" und die beiden sind kaum noch in Filmen zu sehen. Auch sie selbst sei sich bei jeder Auftragsflaute wieder unsicher, ob sie jemals wieder arbeiten wird.

Shoppen Sie hier die schönsten Negligés

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Besuch im Sadomaso-Studio Latex, Peitsche und Schläge
zurück Weiter Besuch im SM-Studio (Foto) Foto: SM-Studio Black Fun Kamera

boi/kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser