05.11.2015, 12.43 Uhr

Auf die Größe kommt es an!: Mit dieser Körpergröße haben Sie am häufigsten Sex

Die Größe ist eben doch entscheidend: Eine neue Studie aus den USA hat untersucht, mit welcher Größe Menschen am häufigsten und am wenigsten Sex haben. Das überraschende Ergebnis erfahren Sie hier.

Groß, klein oder normal? Kleine, dünne Menschen haben am wenigsten Sex. Bild: Fotolia_Aarrttuurr

Ob groß, klein oder mittel, eigentlich ging man bisher davon aus, dass die Körpergröße bei der Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs keine wichtige Rolle spielt. Eine neue Studie aus den USA hat nun allerdings das Gegenteil herausgefunden. Demnach spiele die Größe eines Menschen sehr wohl eine Rolle bei der Häufigkeit von Sex.

Kleine Menschen haben am wenigsten Sex

Untersucht wurde der Zusammenhang von Body-Maß-Index und dem Erfolg beim anderen Geschlecht. Wie "Focus" schreibt fiel das Ergebnis bei Frauen und Männern sogar gleich aus. 60.000 Menschen wurden dafür zu ihrer Körpergröße, ihrem Gewicht und ihrem Sexualleben befragt.

Besonders überraschend: Auch wenn die meisten der befragten Frauen angaben Sex mit einem großen Mann zu haben, so haben mittelgroße Männer ebenfalls im Schnitt etwa sieben Sexualpartnerinnen. Kleine Männer hingegen haben es schwerer, sie haben im Schnitt zwischen 3 und 6 unterschiedliche Sexualpartner.

Dünne Menschen haben weniger Sex - Modelmaße überbewertet?

Bei den Frauen fiel das Ergebnis übrigens ähnlich aus. So haben kleine Frauen weniger Sex als große. Beim Gewicht hingegen gab es eine Überraschung. Laut Studie haben dünne Menschen weniger sexuelle Abenteuer als dicke Menschen. Damit widerspricht die Studie dem Klischee, dass Männer nur auf Modelmaße stehen. Die Realität sieht anders aus.

Demzufolge haben Menschen mit Normalgewicht die besten Chancen auf ein erfülltest Sexleben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser