Sex nach Lust und Laune: Die richtige Stellung in unterschiedlichen Situationen

Es gibt unzählige Positionen um etwas Abwechslung ins Liebesspiel zu bringen. Die Lust kann einen dann in den verschiedensten Situationen überkommen. Wir verraten ihnen, wann welche Stellung, zu welcher Situation passt.

Sex-Stellungen je nach Situation und Lust. Bild: fotolia/g-pointstudio

Ganz klassisch die 69 oder doch lieber ausgefallener? Nicht erst seit dem Kamasutra wissen wir, dass es unzählige Stellungen gibt, um ein wenig Abwechslung ins Liebesleben zu bringen. Wie "Bild.de" berichtet gibt es die richtige Sex-Stellung für jede Situation.

Lust auf etwas Neues? Probieren Sie die Lotusblume oder die umgekehrte Reiterstellung

Sie befinden sich schon seit längerem in einer festen Beziehung und wollen mit ihrem Partner etwas Neues probieren? Versuchen sie es doch zum Beispiel mit der Lotusblume. Dabei setzt er sich mit gestrecktem Bein hin und sie nimmt mit Blick zu ihm, auf seinem Schoß Platz. Dadurch, dass die Frau Winkel und Rhythmus vorgeben kann, erfährt sie so eine sehr intensive Stimulation ihrer erogenen Zonen. Wenn sie das etwas zu eintönig finden und lieber ungewöhnlichen One-Night-Stand-Erfahrenen haben wir auch noch einen Tipp parat. Für diejenigen die Lust auf eine schnelle Nummer ohne große Gefühlsduselei haben, ist die Stellung mit dem Namen Vorhängeschloss ideal. Dafür müssen sie sich nämlich nicht komplett ausziehen, sondern nur das nötigste. Sie brauchen dafür auch nur ein Tisch oder eine Waschmaschine. Dort sitzt sie und schlingt ihre Beine um ihn, während er sie im Stehen beglückt.

Lesen Sie auch: Aufgepasst! So klappt es mit dem "Flotten Dreier" und So wild treiben es die Deutschen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser