Lagerfeld dreht Kurzfilm: Kristen Stewart gibt die motzende Coco Chanel

Kristen Stewart tritt erneut für Chanel vor die Linse: Dieses Mal spielt die Schauspielerin in einem Film über Gründerin Coco Chanel mit. Regie führt Karl Lagerfeld.

Kristen Stewart steht für Karl Lagerfeld als Coco Chanel vor der Kamera. Bild: ddp images

Kristen Stewart (25) spielt in einem neuen Kurzfilm des Modeschöpfers und Chanel-Chef-Designers Karl Lagerfeld (81) mit. Wie die Seite "WWD" meldet, mimt die "Still Alice"-Darstellerin eine Schauspielerin, die wiederum Gabrielle "Coco" Chanel, die Gründerin des gleichnamigen Modeimperiums, spielt. Der Film wurde vergangenen Monat in Paris gedreht und soll während der nächsten Métiers-d'Art-Show in Rom gezeigt werden. Die Bilder werden einen Blick hinter die Kulissen eines fiktionalen Biopic-Drehs offenbaren - Starallüren der von Stewart verkörperten Darstellerin inklusive.

Modezar Lagerfeld hatte der Seite gesagt, dass Stewart ihre Rolle richtig genossen und bis an die Grenzen des Möglichen gespielt habe. "Sie hat es wirklich, wirklich gemein gespielt." Der Zuschauer sehe sie nur während Testaufnahmen, wo sie sich über alles beschwere. "Sie ist gemein zu dem Regisseur und gemein zu dem Produzenten", zitiert die Seite Karl Lagerfeld.

Bei MyVideo sehen Sie Kristen Stewart im Interview

Aus der Feder Lagerfelds

Natürlich wurde der Designer selbst für den Film künstlerisch tätig: Lagerfeld konzipierte Handlung, Dialoge, führte das Casting durch und ist selbstverständlich für die Kostüme verantwortlich. Auch für Schauspielerin Kristen Stewart war das Projekt kein Neuland: Die Ex-Freundin von Robert Pattinson (29) hatte bereits in der Vergangenheit für Chanel gemodelt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/lvo/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser