Langzeitstudie enthüllt: Pornos, Dildos und Co.: Das wollen Frauen beim Sex

Es bleibt wohl für viele Männer ein ewiges Mysterium: Was wollen Frauen wirklich beim Sex. Worauf stehen sie? Was macht sie an? Eine Langzeitstudie hat das nun enthüllt. Hier die erstaunlichen Ergebnisse.

Vibratoren stehen bei vielen Frauen hoch im Kurs. Bild: dpa

Was macht Frauen an? Worauf stehen Sie beim Sex? Welche Spiele bringen ihnen Spaß im Bett? Die Sexualität der Frau scheint für viele Männer ein Buch mit sieben Siegeln zu sein. Doch die Ergebnisse einer neuen Studie könnten Licht ins Dunkel bringen.

Die Langzeitstudie "Studentische Sexualität im Wandel" des Instituts für Sexualforschung und forensische Psychiatrie des Uniklinikums Hamburg-Eppendorf hat seit den 1960er Jahren untersucht, was Frauen sexuell erregt und wie sie am liebsten ihr Liebesleben gestalten.

Erfahren Sie hier mehr über: Studie mit 64 Paaren deckt auf: Macht mehr Sex wirklich glücklicher?

Was Männer dringend lernen müssen
«Don't Call It Pussy»
zurück Weiter

1 von 20

Dildos, Pornos, Rollenspiele: Frauen von heute sind selbstbestimmter in ihrer Sexualität

Wie die "Huffington Post" aus der Studie zitiert, gehen jungen Frauen von heute oft selbstbewusst mit ihrer Sexualität um, sie seien obendrein offen für Experimente. Demnach benutzen 38% der befragten Frauen gern auch mal einen Dildo oder einen Vibrator fürs Liebesspiel. 44% der Befragten gaben gar an, gemeinsam mit ihrem Partner Pornos zu schauen. 20% vergnügen sich gern mal bei sexy Rollenspielen.

Aber bei all den sexuellen Experimenten ist eines heutzutage für Frauen sehr wichtig: Die Treue. Das gaben 85% der Befragten an. Hatten im Rahmen der Studien in den 80er Jahren noch zirka 36% angegeben, ihrem Partner schon einmal untreu gewesen zu sein, seien es heutzutage nach eigenen Angaben nur noch 8%.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Sex in Zahlen Witzige Fakten aus der Welt der Erotik

boi/abu/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

3 Kommentare
  • Michel

    03.10.2015 20:21

    Dieser Beitrag wurde entfernt, da er gegen die Kommentar-Richtlinien verstößt.

  • isabelsunshine

    19.07.2015 12:59

    schon wieder son Quatsch. Frauen müssen kein Liebesleben "gestalten", das hat man oder nicht- je nach Partner.(DER wiederum ist eigentlich der Grund für alle möglichen Zusatzspielzeuge- right?) Aber natürlich, die Plastikpenisindustrie muss ja ab und zu etwas "erforscht" haben,zur Umsatzsteigerung.

    Kommentar melden
  • Ben

    19.07.2015 11:17

    Nicht glaubwürdiger Artikel! Mehreren Berichten zufolge geht jeder 2. Mann und jede 3. Frau irgendwann mal fremd. Man muss sich nur im Bekanntenkreis umsehen....

    Kommentar melden
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser