02.05.2015, 16.02 Uhr

Freizeit für Nudisten: Die 8 besten Nacktivitäten

Nudisten haben es nicht leicht. Nacktheit in der Öffentlichkeit zählt nämlich nicht zum guten Ton in unserer Gesellschaft. Dennoch gibt es weltweit zahlreiche Aktivitäten, bei den FKK-Liebhaber keine Angst vor Textilzwang haben müssen.

Öffentliche Nacktheit genießt in unserer Gesellschaft keinen äußerst guten Ruf. Selbst Erwachsene verfallen ins Kichern und laufen angesichts nackter Tatsachen rot an. Doch nackte Freizeitaktivitäten erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Reisesuchmaschine Momondo hat daher eine Liste mit den besten Nacktivitäten weltweit zusammengestellt. Für Liebhaber der Textilfreiheit ist mit Sicherheit etwas passendes dabei.

Lesen Sie auch: Japans Politiker ziehen im Wahlkampf blank!

Weltweit gibt es unzählige Aktivitäten für Freunde des Freikörperkultes. Bild: picture-alliance / dpa / Jonas Skovbjerg

Der FKK-Strand: Der Freikörperkult eignet sich für Anfänger

Wer noch ein wenig schamhaft ist, findet mit einem FKK-Strand einen sehr guten Einstieg in die Welt der Freikörperkultur. Der Samurai Beach im australischen New South Wales gilt als einer der besten FKK-Strände der Welt. Völlig ungestört lässt sich hier, umgeben von dichtem Grün und schützenden Dünen, in der Sonne entspannen. Nackedeis müssen sich hier nicht nur keine Sorgen Sorgen um lästige Bikinstreifen machen, sondern sie sind auch noch vor fremden Blicken geschützt. Wer auf der Suche nach Gleichgesinnten ist, kann dem Nackt-Karneval im Februar beiwohnen oder am alljährlichen Samurai-Beach-Picknick teilnehmen, zu dem auch eine Nackt-Olympiade gehört

VIDEO: Mit nackter Haut gegen Straßenschäden
Video: zoomin.tv

Auch lesenswert: 10 nackte Tatsachen aus aller Welt.

Nackt-Yoga: Der Trend aus New York

Es erscheint durchaus absurd, in einem Raum voller fremder Menschen völlig unbekleidet die Kranichpose einzunehmen. In Indien wird Nackt-Yoga aber bereits seit Jahrhunderten praktiziert. Das New Yorker Yoga-Studio "Bold & Naked" bietet Nackt-Vinyasa-Kurse in gemischten oder nach Geschlechtern getrennten Gruppen an. Der Schwerpunkt der Kurse liegt dabei auf der Akzeptanz und Wertschätzung des menschlichen Körpers in all seinen Formen.

Die schärfsten Reiseziele für FKK-Liebhaber! Erfahren Sie hier mehr.

Nackte Radtour aus Protest gegen Autos

Der internationale World Naked Bike Ride findet jährlich in 70 Städten rund um den Globus statt. Sinn ist es, gegen die Abhängigkeit von Auto und Öl zu protestieren sowie für ein gesünderes Körpergefühl einzustehen. Sämtliche muskelbetriebene Verkehrsmittel werden akzeptiert und auch bei der Kleiderordnung wird Kreativität in Form von Bodypainting und Kostümen befürwortet. Allerdings gilt: Je weniger, desto besser. Also ziehen Sie sich aus und treten Sie den Kampf gegen Fahrzeugemissionen und Rettungsringe an.

FOTOS: Nackte Tatsachen Hüllenlos für einen neuen Weltrekord
zurück Weiter Die spinnen die Briten: Im Adams- und Evakostüm machten sich 102 Inselbewohner 2010 einen schönen Tag im Freizeitpark Southend Pleasure Park in Ostengland. Dabei stellten sie gleichzeitig einen neuen Rekord im Nackt-Achterbahn-fahren auf. (Foto) Foto: picture-alliance / dpa / Peter J. Jordan Kamera

Nackt-Golf: Nichts für Spießer!

Golf-Enthusiasten werden entweder schockiert oder erfreut darüber sein, dass man im knapp eine Stunde von Bordeaux entfernten Naturisten-Resort La Jenny nur splitterfasernackt Zutritt zum Grün erhält. Neben dem knapp neun Hektar großen Golfplatz an der Atlantikküste erwartet den Besucher auch eine Vielzahl anderer kleidungsfreier Aktivitäten – alles im Schutz von Kiefernwäldern fernab von neugierigen Blicken.

Sauna: Der ideale Ort für Geschäftstreffen

Die finnische holzbefeuerte Sauna ist eine schöne Tradition, sowohl Poren als auch Geist zu reinigen. Als integraler Bestandteil der finnischen Kultur wird die Sauna nicht nur zur Entspannung genutzt, sondern kann durchaus auch als Kulisse für Geschäftsverhandlungen dienen. Das Durchschnittsalter für das erste Saunaerlebnis liegt in Finnland übrigens bei 5 Monaten und das Mensch-zu-Sauna-Verhältnis bei knapp 2:1.

Im alternativen Stadtteil Kallio im Zentrum Helsinkis gelegen befindet sich Arla, eine öffentlich zugängliche Sauna mit Kultstatus. Donnerstags gibt es hier auch Massagen, und Kleider sind selbstverständlich nicht erlaubt.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser