Von news.de-Redakteurin Susett Queisert - 19.04.2015, 17.25 Uhr

Wildes Brasilien: Zu Besuch in Südamerikas geheimnisvollem Naturparadies

Brasilien steht nicht nur für Rio, Karneval und die vergangene Fußball-Weltmeisterschaft, sondern auch für üppige Regenwälder, weite Grasebenen und eine artenreiche Flora und Fauna. "Wildes Brasilien" zeigt das Land von einer neuen Seite.

Die Blu-ray "Wildes Brasilien - Geheimnisvolles Naturparadies" ist unterteilt in fünf Folgen, beginnend mit "Der zerbrechliche Wald".

Wenn man an Brasilien denkt kommt einen unweigerlich einer der größten Regenwälder der Erde, der Amazonasregenwald, in den Sinn, aber viel wichtiger für das Ökosystem ist der Atlantische Küstenregenwald, die Mata Atlantica.

Diese lustigen Frösche machen keine Morgengymnastik, sondern winken, daher werden sie auch Winkerfrösche genannt. Bild: Terra Materr/Light&Shadow_Daniel Pinhero

In diesem sensiblen System spielen sich selten lustige Naturschauspiele ab, wie die akrobatischen Tanzaufführungen der Baubrustpipra, einer der dort lebenden Vogelarten. Nur als eingespieltes Team schaffen es die Männchen, ein Weibchen von ihrem Tanz zu überzeugen. Oder die Rußsegler, die hinter den zahlreichen, teilweise achtzig Meter hohen Wasserfällen schlafen und brüten. Oder aber der südliche Winkerfrosch, der elegant mit seinen Hinterbeinen winkt, um die Frauenwelt zu beeindrucken.

Auch wenn mittlerweile 93 Prozent der ursprünglichen Waldfläche verschwunden sind, ist die übrig gebliebende Fläche immer noch gewaltig.

Das wilde Herz und die Wasserwelt

Der Jaguar findet in den Wäldern Brasiliens eine seiner letzten Zufluchtsstätten. Bild: Terra Mater /Light&Shadow_Cristian Dimitrius

Die zweite Folge der Blu-ray widmet sich dem Grasland Brasiliens, dem Cerrado. Zehnmal so groß wie die Serengeti in Afrika sucht man allerdings die dort bekannten riesigen Tierherden vergeblich. Im Cerrado leben dafür Ameisenbären, Gürteltiere und Mähnenwolf, die mit der vorherrschenden Trockenheit bestens zurecht kommen. Im Norden leben Kapuzineraffen in den Canyons und Felskliffen, die es gelernt haben, Werkzeug zu benutzen, um an die leckeren Nüsse heranzukommen.

Doch in Brasilien gibt es nicht nur trockene Steppe und Regenwald. Im Pantanal, einem riesigen Sumpfgebiet, so groß wie die Schweiz und Österreich zusammen (und die Folge drei auf der Blu-ray), leben nicht nur selten Riesenotter, sondern auch die größte Raubkatze Südamerikas, der Jaguar.

Teil vier ("Küstenparadiese") und fünf ("Die Fluten des Amazonas") widmen sich dann der Küste Brasiliens sowie dem bekanntesten Naturparadies Brasiliens, wo Buckelwale ihre Jungen zur Welt bringen und im fast sieben Millionen Quadratkilometer großen Regenwald ungefähr zehn Prozent aller auf der Welt existierenden Arten vorkommen.

Atemberaubend und spektakulär

"Wildes Brasilien" ist sowohl auf Blu-ray als auch auf DVD erhältlich. Bild: Polyband Medien GmbH

Mehr als 250 Minuten Naturschauspiel finden sich auf den zwei Blu-rays von "Wildes Brasilien". Fundiert und naturnah erzählt taucht der Zuschauer in eine ihm fremde Welt ein, lernt Tiere kennen, die man noch nie gehört hat und erlebt das Land im Herzen Südamerikas von einer ganz anderen Seite. Der Kommentator ist angenehm, die Bilder atemberaubend und farbenreich und das aus der Dokumentation erlangte Wissen unbezahlbar.

Fazit: 4 von 5 Sterne

Medium: DVD, Blu-ray

ISBN: 4-006448-362201

qus/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser