Nicht jugendfrei!: So lässt das Penis-Puppen-Theater die Genitalien tanzen

Am Broadway war es das Highlight - das Penis-Puppen-Theater. Zwei Männer, die auf der Bühne stehen und mit ihren Penissen schauspielern. Klingt kurios und das ist es auch.

Stripper haben angesichts dieses Showacts nun wirklich ausgedient. Den im "Puppetry of the Penis" ist der Name wirklich Programm. Die australische Bühnenshow versteht sich nämlich perfekt in der Kunst des Genitalorigamis und stellt die verschiedensten Sketche mit ihrem besten Stück nach.

Lesen Sie auch: Russin hat die stärkste Vagina der Welt!

Das Penis-Puppenspiel begeistert mit zahlreichen Tricks. Bild: Puppetry of the Penis

"Puppetry of the Penis": Schmuddel-Show für Hausfrauen?

1998 traten David Friend und Simon Morley auf dem Melbourne International Comedy Festival zum ersten Mal mit ihrer verrückten Penis-Show auf. Seither ist das schlüpfrige Puppenspiel auf den Bühnen dieser Welt zuhause. Weltweit treten unter dem Namen "Puppetry of the Penis" mehrere Ensembles auf. Doch wer denkt, dass es sich dabei um eine Schmuddel-Show, die allenfalls bei deprimierten Hausfrauen Anklang findet, handelt, muss eines Besseren belehrt werden.

Wir sind wieder Weltmeister - bei Penisvergrößerungen! Erfahren Sie hier mehr zum Thema.

Leben mit einem großen Penis
Die besten Zitate
zurück Weiter

1 von 6

Penis-Puppentheater am Broadway

Regelmäßig ist das Ensemble auf Tour. Fünf Monate lief die Performance im West End Whitehall Theatre in London und sogar über ein Jahr am Broadway in New York. Die uralte Kunst des Genitalorigami ist salonfähig.

Auch interessant: Die schrägsten Tricks mit Penis, Vagina und Brüsten!

FOTOS: Promis, Stars, Verrückte Diese Penisse sorgten für Furore
zurück Weiter Jonah Falcon (Foto) Foto: Twitter.com/QueenLaQueefa Kamera

Die hohe Kunst des Genitalorigamis

Doch was kann man sich darunter eigentlich genau vorstellen? Ganz einfach: Die Darsteller formen mit Hilfe ihres Penis, der Hoden und der Vorhaut verschiedene Figuren und erwecken diese quasi mit ihrem eigenen Körper zum Leben. So formen sie Hamburger, das Monster von Loch Ness oder ganz normale Penis-Figuren, die mittels Fingernägeln Augen und Bart verpasst bekommen und so ein Interview halten. Der Fantasie sind bei den "Dick Tricks" fast keine Grenzen gesetzt. Nur verknoten sollte man(n) besser nichts.

VIDEO: Fake? Penis bleibt in U-Bahn-Tür stecken

Übrigens das Penis-Puppenspiel tritt auch zu privaten Anlässen auf. Der nächste Junggesellinnenabschied ist also gesichert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fro/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser