Beauty: Boris Entrup gibt Tipps für den perfekten Nude-Look

Es muss nicht immer Make-up en masse sein - auch natürliches Aussehen hat seinen Reiz. Make-up-Artist Boris Entrup weiß, wie der perfekte Nude-Look gelingt.

Für den Nude-Look bedarf es nur wenig Mascara

Bild: ddp images/spot on news

Smokey Eyes, Rouge, knallrote Lippen - alles schön und gut. Doch ist es gelegentlich auch ganz angenehm, natürlich aus dem Haus zu gehen. Der Nude-Look bedarf eines ebenmäßigen Teints, wie Make-up-Artist Boris Entrup der Nachrichtenagentur spot on news erklärt. Dafür sollte man "das Make-up auf die zuvor gut eingecremte Haut auftragen", rät der Experte.

Mit Concealer sorgt man anschließend dafür, dass kleinere Unreinheiten und Schatten unter den Augen abgedeckt werden. Wer eine schärfere Gesichtsform haben will, kann dunkleres Make-up oder alternativ Terra Sun Puder unter den Wangenknochen auftragen: "Das lässt das Gesicht schmaler wirken", verrät Entrup.

Sehen Sie auf MyVideo drei einfache Make-ups für den Alltag, das Büro und den Abend

Für den perfekten Nude-Look dürfen auch die Augenbrauen nicht zu kurz kommen: Diese sollten in Form gebürstet und Ungleichmäßigkeiten mit Puder oder einem Stift ausgebessert werden. "Die Wimpern werden nur ganz dezent getuscht", weiß der Beauty-Experte, "nur zur Optimierung der Form und Farbe." Um den natürlichen Look abzurunden, sollte man Entrup zufolge zu einem satinierten Lippenstift in Nude-Farbe greifen, doch auch ein Pflegebalsam erfüllt seinen Zweck.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser