Fit in den Frühling: Vom Sportmuffel zum Jogging-Ass - So klappt's!

Wer über den Winter überflüssige Pfunde angesammelt hat, für den ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um das anstehende Frühjahr fit und schlank zu beginnen. Lesen Sie hier Tipps, was Sie als Jogging-Einsteiger unbedingt beachten müssen.

Frühjahrszeit ist Jogging-Zeit. Jetzt steht die Umsetzung der guten Vorsätze, die sich viele für das neue Jahr vorgenommen haben, an. Generell eignet sich Joggen für jedermann, denn es verbrennt ordentlich Kalorien und steigert die Kondition und das körperliche Wohlbefinden. Kein Wunder also, warum Joggen bei vielen ganz oben auf der Liste der sportlichen Aktivitäten steht. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die Jogging-Einsteiger beachten sollten.

Starten Sie fit in den Frühling! Bild: picture alliance / dpa / Malte Christians

Mehr zum Thema: Anfänger-Lauftraining: Tipps zum optimalen Trainingsstart

Joggen für Anfänger: Gute Jogging-Ausstattung ein Muss

Auch wenn Joggen nur wenig Equipment benötigt und fast überall ausgeübt werden kann, sind einige Accessoires enorm wichtig. Ganz oben stehen hierbei gute Jogging-Schuhe. Der Schuh sollte gute Dämpfungseigenschaften und eine hohe Elastizität aufweisen, denn beim Joggen müssen die Füße oft das zwei- bis dreifache des eigenen Körpergewichts abfedern. Ein Besuch eines Sportschuh-Fachgeschäfts kann hier sicherlich von Vorteil sein, denn dort kann auf eine Laufbandanalyse die Grundlage für den richtigen Schuh sein.

Die Kleidung sollte nicht zu warm sein und Schweiß und Körperwärme nach außen transportieren. Daher ist eine geeignete Laufhose neben einem Laufshirt auch für Beginner ein Must-Have. Optional können je nach Außentemperatur noch Socken, Handschuhe und eine Mütze gute Dienste leisten. Auch hier kann eine gute Beratung eine große Hilfe bei der Auswahl der Bekleidung darstellen.

Auch interessant: Joggen bei Kälte? Auf was Sie achten sollten

VIDEO: Richtig Joggen

Pulsmessuhren verschaffen Kontrolle beim Jogging-Einstieg

Gerade für diejenigen, die mit dem Joggen beginnen, ist eine Pulsmessuhr von großer Bedeutung, denn diese schützt vor Überanstrengung bei den ersten Einheiten. Jogging-Einsteiger sollten außerdem noch die richtige Wahl der Strecke beachten. Diese sollte anfangs nicht zu schwer und idealerweise nicht auf Asphalt sein. Als Untergrund eignen sich weichere Böden, wie beispielsweise ein Waldboden oder Feldweg. Richtig joggen ist in jedem Fall ratsam, um Gelenke zu schonen und die Weichen für ein dauerhaftes Hobby zu stellen. Denn dann ist Spaß beim Laufen garantiert – und die Pfunde purzeln überdies!

Lesen Sie auch: So finden Sie die richtige Sportkleidung

FOTOS: Fitness Sanfter Sport mit starker Wirkung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser