Herbst: Fünf Dinge, die Sie im Herbst tun sollten

Die Temperaturen sinken, Bikini und Flip Flops sind im Schrank verschwunden. Die Herbstzeit hat begonnen. Kein Grund für Trübsal: Auch die dritte Jahreszeit hat ihre Vorzüge, die nicht ungenutzt bleiben sollten.

Auch der Herbst hat seine Vorzüge

Bild: ddp images/spot on news

In diesem Sommer konnte man nicht allzu viel Sonne tanken, doch nun könnte ein wahrhaft goldener Herbst vor der Tür stehen. Sollten die Meteorologen recht behalten, kommen hier ein paar Tipps für die perfekte Jahreszeit, um draußen actionreiche oder entspannende Ausflüge zu machen.

Der Waldspaziergang

Im Herbst braucht man winddichte Kleidung - warme Jacken können Sie hier bestellen

Spazierengehen - klar, das kann man auch im Sommer. Doch kann es einem bei den oft hohen Temperaturen schnell zu heiß werden. Ein goldener Herbst verspricht hingegen auch was fürs Auge: Die Blätter der Bäume erscheinen in einer außergewöhnlichen Farbpracht. Dazu eine Prise wärmende Sonnenstrahlen und ein Herbstspaziergang wird zur perfekten Flucht aus dem Alltag.

Kastanien und Esskastanien sammeln

Wem ein gemütlicher Spaziergang zu langweilig erscheint, der kann diesen auch mit dem Sammeln von Maronen verbinden. Der allerbeste Zeitpunkt dafür ist, wenn die stachelige Schale aufgeplatzt ist und die flachen Kugeln sich dunkelbraun gefärbt haben. Macht sich nach einer Sammelaktion der Hunger bemerkbar, sind die Kastanien die perfekte Zutat für ein leckeres Gericht. Aber Vorsicht: Man kann nicht alle Sorten essen. Mit Maronen kann man aber sorglos Kastaniensuppe oder einen leckeren Kuchen zubereiten.

Drachen steigen lassen

Die Herbstzeit ist die perfekte Zeit, um Drachen steigen zu lassen. Von wegen Kinderkram! Für Anti-Stubenhocker ist dieser Spaß genau das Richtige. Winddichte Kleidung ist zwar ein Muss, dann steht dem Outdoor-Spaß aber nichts mehr im Weg.

Mit einem guten Buch auf eine Bank

Der Alltag kann oft stressig sein. Viele begeben sich nach einem kräftezehrenden Tag gerne auf die Couch und genießen den Feierabend mit einem Buch. Doch warum sollte man die Lektüre nicht mit nach draußen auf eine Parkbank nehmen und dort die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen? Einfach warm anziehen und los geht's: Körper und Geist werden es jedenfalls danken.

Eine Fahrradtour

Für Sport-Fans bietet sich im Herbst neben der obligatorischen Wanderung auch eine Fahrradtour an. Sonnenstrahlen lassen sich nämlich auch in Aktion genießen. Das gilt natürlich auch für die Sportmuffel unter uns, schließlich spricht nicht viel dagegen, sich auf das Rad zu schwingen und in die Pedale zu treten - Päuschen sind natürlich erlaubt. Auf diese Weise ist dem drohenden Winterspeck auch schon mal der Kampf angesagt.

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser