13.07.2014, 09.00 Uhr

Sexy, nackt und heiß: Dreh-Dekolleté & Innereien-Anzug: Die 7 schwülsten Sommertrends

Endlich heiß, wir reißen uns die Kleider vom Leib... Moment, so geht das nicht. Ein bisschen Trend muss sein! Dekolleté zum Beispiel zeigt frau 2014 untenrum, Nippel blitzen auf, jedoch nicht unter dem Bikini und die hipste Mode ist die, die gar nicht existiert. So sexy ist der Sommer 2014.

[url=855540595]

Sommer ist an sich schon sexy.[/url] Hitze draußen bewirkt innere Hitze bewirkt Abwerfen der Kleidung bewirkt Erotik. Oder? Was ist mit schweißfleckigen Klamotten, hochroten Köpfen, Sonnenbrand, -allergie oder -pusteln?

Wie lässt 2014 die Luft vibrieren? Diese 7 sexy Sommertrends bringen uns ins Schwingen

Keine Frage: Ein bisschen Geschick gehört schon dazu, der heißen Jahreszeit ihre knisternde Seite zu entlocken. So sind Sie dabei:

Luft von unten: das Dreh-Dekolleté

Rita Ora hat das Dekolleté in ihrem Video I Will Never Let You Down mal umgedreht. Bild: Screenshot News.de (Youtube/Mundial Music)

Wo steht eigentlich, dass Brüste nur oben aus dem Shirt blitzen dürfen, um sexy zu sein? Stars wie Rita Ora, Beyoncé oder Rihanna haben ein bisschen experimentiert und festgestellt, dass es bei der Männerwelt auch ganz schön gut ankommt, die Brüste unten aus dem Top raushängen zu lassen. Für Deutschland hat frauenzimmer.de den Trend an Land gezogen und gibt auch gleich eine Bastelanleitung mit: Shirt zu kurz abschneiden, klar, aber ganz wichtig ist: doppelseitiges Klebeband an der Unterkante Busenrampe befestigen. Sonst droht der Nippelblitzer.

Nippel müssen sein: Der Oben-Ohne-Bikini

Nackt oder nicht, das ist hier die Antwort. Bild: TaTaTop/Facebook

Alles Kokolores, finden die Mädels von Free The Nipples. Sie kämpfen dafür, dass Frauen genauso schamlos ihren nackten Oberkörper zeigen dürfen wie Männer. Zumindest am Strand, denn selbst das ist in den weitaus meisten Ländern verboten. Als Anregung, wie das aussehen könnte, haben die Mädels 2014 den Nippel-Bikini rausgebracht und ihn TaTa Top genannt. Unser Sommertrend Nummer 2!

Nicht nur Mädels können sey: Die Schlauch-Badehose für ihn

Damit es nicht heißt, dass hier wieder nur Frauen Haut zeigen müssen, nehmen wir gern auch dieses Objekt der (männlichen oder weiblichen?) Begierde in unsere Sammlung auf. Aber bitte auf eigene Verantwortung genießen:

Auch Mann kann! Bild: news.de-screenshot (Twitter/broedchen

Puh. Zur Abkühlung ein paar allgemeinere Fotos, bevor es weitergeht mit unseren Trends:

FOTOS: Stars im Bikini So sexy wird der Sommer
zurück Weiter Model Bar Rafaeli hat sich schon einmal in Pose geworfen, um den nahenden Sommer gebührend zu empfangen. (Foto) Foto: news.de-Screenshot (Instagram/Bar Rafaeli) Kamera

Überraschung, Jungs! Der wasserlösliche «Get Naked»-Bikini

Horror im Freibad, sexy im eigenen Pool: Mitten im Wasser sagt der Bikini «tschüss». Bild: dpa

Es gibt auch andere Möglichkeiten als TaTa Top, den Nippeln trotz Bikini große Wirkung zu verschaffen. Hier hat der «Get Naked»-Bikini seinen Auftritt. Unschlagbares Verkaufsargument: Er geht im Wasser innerhalb kürzester Zeit kaputt. Feiner gesagt: Seine Nähte lösen sich auf, die Trägerin wird langsam aber sicher zur Nacktbaderin. Zunächst löst sich das Höschen, nach etwa fünf Minuten gibt auch das Oberteil den Geist auf. Jungs johlen.

Lesen Sie weiter auf Seite 2

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser