Tourismus: Der Sommer ist da - Mittelmeer deutlich wärmer

Hamburg - Für angenehme Badetemperaturen brauchen Urlauber nun keine Fernziele mehr anzusteuern. Auch im Mittelmeer können Erholungssuchende inzwischen ohne Gänsehaut ins Wasser tauchen.

Der Sommer ist da - Mittelmeer deutlich wärmer Bild: Julian Stratenschulte/dpa

Bis zu vier Grad wärmer als in der Vorwoche ist das Mittelmeer. An einigen Stellen werden 25 Grad erreicht, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Den größten Sprung machte die Adria - von 21 auf 25 Grad. Auf Mallorca ging es um drei Grad auf 24 nach oben, ebenso bei Rimini. Das Wasser an den deutschen Küsten kommt erstmals in diesem Jahr auf 20 Grad, so zum Beispiel auf Norderney. Wer es noch deutlich wärmer haben mag, muss weiterhin ein Fernziel buchen. Vor Thailand und vor den Malediven werden mit 30 Grad in dieser Woche die höchsten Temperaturen gemessen.

Wassertemperaturen in Europa:
Deutsche Nordseeküste 15-20
Deutsche Ostseeküste 17-19
Helgoland 14
List/Sylt 18
Norderney 20
Fehmarn 18
Rügen 17-18
Usedom 18
Biskaya 16-20
Algarve-Küste 20-22
Azoren 19-21
Kanarische Inseln 20-22
Französische Mittelmeerküste 21-23
Östliches Mittelmeer 22-25
Westliches Mittelmeer 21-25
Adria 22-25
Schwarzes Meer 21-23
Madeira 21
Ägäis 22-23
Zypern 23-24
Antalya 23
Korfu 23
Tunis 22
Mallorca 23-24
Valencia 23
Biarritz 20
Rimini 24
Las Palmas 22
Oslo 17
Bodensee 18
Ijsselmeer 16
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:
Rotes Meer 26
Südafrika 18
Mauritius 27
Seychellen 27
Malediven 30
Sri Lanka 29
Thailand 30
Philippinen 24
Fidschi-Inseln 29
Tahiti 28
Honolulu 24
Kalifornien 12
Golf von Mexiko 29
Puerto Plata 25
Sydney 20

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser