Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 06.06.2014, 09.00 Uhr

Spielerei der Woche: Kräuter anpflanzen ganz ohne grünen Daumen

Nie lag selbst angebautes Gemüse aus dem eigenen Garten mehr im Trend als jetzt. Die Deutschen wollen gesunde Mohrrüben, Salate und Co. und machen sich dafür auch gern die Hände schmutzig. Mit unserer Spielerei der Woche, einer pfiffigen Pflanzmatte, gelingt die Gartenarbeit selbst ohne grünen Daumen.

Man muss sich heutzutage allen Ernstes fragen, ob es überhaupt noch etwas gibt, dass uns nicht krank macht oder unserer Gesundheit schadet. Namhafte Biermarken sorgen für Skandale, weil ihre Biere mit Plastikteilchen verunreinigt sind, Zahnpasta und Co. machen Männer unfruchtbar und von den zahlreichen gefährlichen Pflegeprodukten wie Deos und Shampoos wollen wir an dieser Stelle erst gar nicht anfangen.

Lebensmittelskandale in Deutschland
Chronologie
zurück Weiter

1 von 7

Gesundes Gemüse aus dem heimischen Garten

Wäre es da nicht beruhigend zu wissen, dass zumindest das Gemüse, das auf unserem Teller landet, unbehandelt und durchweg gesund ist? Die klare Antwort lautet ja. Denn noch nie hatten die Deutschen soviel Spaß am Gärtnern wie heutzutage. Selbst wer keinen eigenen Garten besitzt, züchtet zumindest auf dem Balkon ein bisschen «Grünzeug» und Großstädter nutzen den Trend des Urban Gardening.

Mit dieser Pflanzmatte gelingen Kräuter und Gemüse garantiert

Doch all jene unter Ihnen, die nun laut aufschreien und sich aufgrund ihres nicht vorhandenen grünen Daumen sorgen: Hilfe naht! Und zwar in Form einer pfiffigen Pflanzmatte. Noch nie war Gärtnern so leicht. Gerade bei Kräutern ist es nämlich bekanntermaßen gar nicht so einfach, die Garten-Mühen mit Erfolg zu krönen. Man pflanzt die Samen, die Pflänzchen wachsen und gedeihen (mehr schlecht als recht), aber noch vor dem Kochtopf segnen sie das Zeitliche. Mist!

Kleine Matte mit großer, nährstoffhaltiger Wirkung

Nicht so mit der Pflanzmatte aus dem Onlineshop von coolstuff.de. Der Clou: Der Nährboden ist eine kleine Matte mit darin eingebetteten Samen. Je nach Anpflanz-Ort - Gemüsebeet, Balkonkasten oder Blumentopf - können Sie sich passende Stücke aus der Matte herausschneiden und diese schließlich einfach an den Wunschort legen, mit Blumenerde bedecken - und fertig! Nun nur noch den Kräutern oder dem Gemüse beim Wachsen zuschauen und im Handumdrehen halten Sie Ihr eigens gepflanztes «Grünzeug» in den Händen.

FOTOS: Nicht nur für Streber Die Spielereien der Woche
zurück Weiter Noch ein paar Schuhe mehr? Bei diesen auf jeden Fall, denn diese High Heels sind Lautsprecher. (Foto) Foto: geschenkeprinz.de Kamera

Die Pflanzmatte gibt es derzeit in drei verschiedenen Ausführungen:

Sommersalat - Rucola, Grüner Romaine, Grüner und Roter Batavia
Gartenkräuter - Dill, Petersilie und Schnittlauch in einer Reihe
Mohrrüben - 4 Reihen Mohrrüben

Wem jetzt schon der, nun ja, schwarze Daumen juckt, dem möchten wir unser aktuelles Gewinnspiel ans Herz legen. Denn mit ein bisschen Glück können Sie eine solche Pflanzmatte ganz kostenlos Ihr Eigen nennen. Wir verlosen drei Gadgetpakete voll mit nützlichen Gadgets rund um den Garten. In einem Gewinnpaket sind jeweils enthalten: ein Zombie-Gartenzwerg, eine Papiertopfpresse, eine Sea to Summit Pocket Shower, ein Vogelhaus fürs Fenster sowie unsere aktuelle Spielerei der Woche: die Pflanzmatte.

Wenn Sie zu den glücklichen Gewinnern unserer Gadget-Pakete gehören möchten, klicken Sie sich einfach hier weiter zum Gewinnspiel!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser