Mode: Keine Nabelschau mehr: Bauchfreie Tops rutschen höher

Offenbach - Bauchfrei ja, aber der Bauchnabel bleibt versteckt: Das ist der neue angesagte Look für den Sommer. Dafür muss Frau nicht unbedingt gertenschlank sein. Speckröllchen bleiben trotzdem lieber bedeckt.

Bauchfreie Oberteile sind wieder im Trend - allerdings kommen sie ohne Nabelschau aus. Vielmehr ist statt des Bauchnabels eher der Oberbauch sichtbar, da das Unterteil auf Taille geschnitten ist.

Stilberaterin Silke Gerloff aus Offenbach empfiehlt diesen Look vor allem Frauen, die dem Bauchfrei-Trend folgen wollen und nicht die perfekte Figur dafür haben. «Rollen am Bauch will niemand sehen.» Wichtig sei auch, dass es einen optischen Ausgleich gebe. Das bedeutet, dass andere Stellen wie die Arme bedeckt sind, etwa mit einer Jacke. Sonst wirke der Look zu nackt.

Grundsätzlich sei der Trend auch eher Jüngeren vorbehalten. «Ansonsten soll jeder selbst entscheiden, ob sein Bauch vorzeigbar ist», findet Gerloff. Nur im Geschäftsleben sei bauchfrei absolut tabu.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser