Das Porto bei der Deutschen Post steigt und steigt. 2019 soll es schon wieder teurer werden! Wie tief die Verbraucher künftig für einen Standardbrief in die Tasche greifen müssen, erfahren Sie hier.

mehr »

Familie: Nach Absprache können schon Vorschulkinder alleine bleiben

Berlin - Manche Kinder haben zu viel Angst. Anderen wiederum macht es schon im Vorschulalter nichts aus, mal eine Stunde alleine zu Hause zu bleiben. Wichtig ist, dass die Eltern vorher mit ihrem Kind darüber reden - und telefonisch erreichbar sind.

Nach Absprache können schon Vorschulkinder alleine bleiben Bild: Jens Kalaene/dpa

Eltern können Vorschulkinder ruhig eine Stunde alleine zu Hause lassen. Voraussetzung ist, dass das Kind schon telefonieren kann und es sicher weiß, an wen es sich wenden darf, wenn es Angst bekommt. Am häufigsten fürchten sich Mädchen und Jungen in diesem Alter vor der Dunkelheit und vor Einbrechern. Außerdem ist es wichtig, dass Eltern das Alleinbleiben vorher mit ihrem Kind absprechen, erläutert der Deutsche Kinderschutzbund. Dazu sollten sie es nach seiner Meinung fragen: «Was meinst du, schaffst du das?».

Ist das Kind unsicher, den Eltern die kurze Auszeit aber wichtig, können sie versuchen, eine Brücke zu bauen: «Versuch es mal. Wenn es nicht geht, ist es nicht schlimm, dann rufst du mich einfach an.» Scheitert der Versuch, sollten Mutter oder Vater gelassen bleiben und das Kind loben und trösten.

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser