Freizeit: Sie überleben auch draußen - Zimmerpflanzen ins Freie bringen

Düsseldorf - Nicht nur etwas für drinnen: Viele Zimmerpflanzen können im Frühjahr und Sommer im Freien stehen. Die Calla und die Betulia halten es bereits ab Mai auf Balkon oder Terrasse gut aus.

Sie überleben auch draußen - Zimmerpflanzen ins Freie bringen Bild: Blumenbüro/dpa

Einige Zimmerpflanzen machen auch auf Balkon und Terrasse eine gute Figur: Die Calla mag den Halbschatten und braucht oft und reichlich Wasser. Vor allem in der Wachstumsphase dürfen die Wurzeln nicht austrocknen. Die Betulia mag es windgeschützt und ebenfalls halbschattig. Dies erläutert das Blumenbüro in Düsseldorf.

Ab Juli wird im Freien auch die Kalanchoë blühen. Sie mag sogar die pralle Sonne, denn Sukkulenten benötigen viel Helligkeit. Das Alpenveilchen ist besonders dekorativ zwischen August und Frühherbst, wenn es blüht. Es braucht einen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung, sonst überhitzt seine Knolle. Hobbygärtner sollten die Pflanze langsam an das Klima im Freien gewöhnen.

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser