Urlaubskarten per App kreieren: Urlaubsgrüße individuell und blitzschnell versenden

Was wäre ein Urlaub ohne nette Urlaubspostkarten an die Lieben daheim? Auf Standard-Ansichtskarten vom Urlaubsort muss allerdings niemand mehr zurückgreifen. Spezielle Apps machen individuelle Urlaubsfotos im Handumdrehen zur persönlichen Postkarte - Versand inklusive.

Postkartengrüße aus dem Urlaubsort zu versenden gehört für die meisten Reisenden einfach zum Urlaub dazu. Aber häufig fällt es regelrecht schwer, ein passendes Motiv für den Empfänger auszusuchen. Oft weiß man auch nicht, wo eine passende Briefmarke beziehungsweise der nächste Postkasten zu finden ist. Besonders frustrierend ist es, wenn die Postkarte dann auch noch erst nach der eigenen Heimkehr ankommt, oder – im schlimmsten Falle – gar nicht.

Wie einfach und verführerisch ist da das Versenden einer schnellen SMS mit Urlaubseindrücken als Foto im Anhang. Allerdings ist das aus dem Ausland noch ziemlich teuer. Außerdem sind auch Grußbotschaften - etwa zum Geburtstag, einem Jubiläum oder zur Hochzeit - via SMS oder Mail doch wenig persönlich und taugen auch nicht wie herkömmliche Karten als schmuckes Deko-Element an Kühlschrank oder Pinnwand. Praktischerweise gibt es nun die Möglichkeit, dass ein elektronischer Gruß auch als reale Postkarte im Briefkasten landet...

Persönlicher Gruß im Briefkasten per Postkarten-App

Die Gestaltung einer einzigartigen Postkarte mit eigenem Fotomotiv ist dank kostenloser Postkarten-App erfreulich unkompliziert. Die ausgesuchten digitalen Bilder werden mit Hilfe der App in eine richtige Grußkarte umgewandelt und dem Empfänger mit der Post zugestellt – mit Briefmarke. Jede Karte ist dabei maximal individuell und zeigt trotz digitale Gestaltung die Wertschätzung des Schreibers. Außerdem werden die Urlaubsgrüße aufgrund des unmittelbaren Versands ihren Bestimmungsort garantiert stets vor der Rückkehr des Versenderserreichen.

FOTOS: Deutsche Post Briefe: kurios, liebevoll und ganz schön schräg

Postkartenmotiv mit eigenen Fotos

Die selbstgeknipsten Fotos – zum Beispiel aus dem Urlaub – können mittels Tablet, iPhone, Android-Smartphone, PC oder auf der  Webseite des App-Anbieters hochgeladen werden. Grußtext und Adresse dazu - fertig! Auch eine Nachbearbeitung der Bilder ist dabei möglich. Ist der Vorgang abgeschlossen, wird aus der digitalen eine analoge Karte, die zum gewünschten Termin in die ganze Welt versendet werden kann. Da das Bild nach dem Hochladen auf das passende Format zugeschnitten und dabei auch gleich die Bildqualität überprüft wird, muss man nicht einmal ein besonderes Fotoformat beachten. Eine Vorschau macht es dem Schreiber allerdings natürlich möglich, das Motiv vor dem Versenden nochmals zu betrachten und Änderungen vorzunehmen.

Karten kreativ gestalten

Wem die Karte trotz eigenem Motiv noch zu langweilig ist, der kann sein Foto zusätzlich rahmen, einen Hintergrund hinzufügen oder spezielle Bildeffekte anwenden. Auch die Art der Schrift oder die Farbe des Textes kann man nach Lust und Laune gestalten. Mit dem Sepia-Filter und einer dunkleren Umrandung lässt sich ein Foto beispielsweise im Handumdrehen auf alt trimmen. Fehlt einem einmal ein passendes Bild für einen bestimmten Anlass, finden User eine große Anzahl an Motiv-Vorschlägen: Romantisches für den Liebsten, atemberaubende Natureindrücke für den Naturfreund, feierliche Motive zu Ostern oder Weihnachten, Peppiges zum Geburtstag et cetera.

Übrigens: Das Grußkarten-Tool speichert alle erstellten Kartengrüße. Dadurch muss man nicht jede einzelne Karte für sich versenden und bezahlen. Der User gibt vielmehr alles Wichtige nur einmal ein und bezahlt entsprechend auch nur einmal.

Individuelle Grüße ganz einfach erstellen

Eine Kartenvorlage sowie Empfängeradressen können im Übrigen ebenfalls abgespeichert und für spätere Grüße verwendet werden. Das bietet sich besonders an, wenn die gleiche Karte beispielsweise an unterschiedliche Adressen gehen soll - beispielsweise bei Dankeskarten oder einer Einladung. Wird die Karte an einen Empfänger innerhalb Deutschlands versendet, dauert der Versand bis zu zwei Werktage. Ins Ausland nimmt der Versand drei bis fünf Arbeitstage in Anspruch.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/djd

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser