Fitness: Shakira: "Selbstvertrauen wirkt immer sexy"

Für Pop-Star Shakira ist ein Traumkörper nicht das Wichtigste im Leben. Man müsse seiner Figur gegenüber tolerant sein und sich beim Sport nicht quälen, betont die Sängerin in einem Interview. Dabei verriet sie auch, was sie tut, um sich sexy zu fühlen.

Sängerin Shakira hält sich gerne mit Basketball fit

Bild: imago/PicturePerfect/spot on news

Sängerin Shakira (37 "She Wolf") möchte sich beim Sport nicht quälen, erzählt die Kolumbianerin im Interview mit dem Magazin "Women's Health". "Man sollte nicht leiden, um fit zu bleiben - Sport muss Spaß machen". Dabei seiner Figur gegenüber immer tolerant zu sein, findet die Mutter eines Sohnes ebenso bedeutend.

Nach der Geburt ihres Kindes war auch Shakira zunächst geschockt über die Veränderung ihres Körpers. Um überflüssige Pfunde zu bekämpfen, schwört sie auf Zumba, Basketball, Tennis und Inlineskaten statt Fitnessstudio. "Bei solchen Sportarten merkt man vor lauter Konzentration gar nicht, wie sehr man sich auspowert."

Shakira liefert auch dieses Jahr wieder einen Song zur Fußball WM, den Titel "Dare (La La La)" gleich hier bestellen

Ihr Rezept, um sich sexy zu fühlen, ist immer in Bewegung zu bleiben. "Wer stillsteht, fühlt sich schlecht. Deshalb ist es so wichtig, in Bewegung zu bleiben. Fit zu sein stärkt das Selbstvertrauen. Und Selbstvertrauen wirkt immer sexy." Doch was für sie am meisten zählt, ist ihre Familie. "Ich habe ein Kind und einen Mann, für die ich da sein will."

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser