Brad Pitt: Gleitsichtbrille: In jeder Situation gut (aus)sehen

Was früher eine unangenehme Notwendigkeit war und so manches Gesicht verunstaltete, ziert heute sogar das Antlitz von Stars die eigentlich gar keine Sehprobleme haben - die Brille.

Auch Promis wie Anne Hathaway zeigen Mut zu ausdrucksstarken Brillen - ob dieser Star sie wirklich braucht, ist fraglich

Bild: imago stock&people/spot on news

Brillen haben schon längst den Imagewandel von der lästigen Sehhilfe zum hippen Accessoire geschafft. Spätestens seitdem die Nerd-Brille wieder in Mode gekommen ist, kann man als Brillenträger beruhigt alles tragen und liegt damit sogar meistens im Trend. Die richtige Brille verleiht dem Gesicht Kontur und macht es interessanter. Anstrengend wird es aber, wenn man mehr als eine Brille benötigt, weil man sowohl in der Ferne als auch in der Nähe unscharf sieht. Die Gleitsichtbrille verspricht die Lösung.

Seit mehr als fünfzig Jahren gibt es sie schon und sie erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der Vorteil: Eine Gleitsichtbrille korrigiert mehrere Sehschwächen auf einmal. So kann man in jeder Situation scharf sehen und spart sich nervige Brillenwechsel oder die verzweifelte Suche nach der einen oder anderen Brille, die gerade mal wieder nicht zur Hand ist.

VIDEO:
Video: spot on news

Genau wie jede andere Brille können auch Gleitsichtbrillen in den elegantesten und ausgefallensten Designs angefertigt werden. Hochaktuell sind Brillen aus nachhaltigen Materialien. Fassungen aus Stein, Horn oder Holz lassen jedes Öko-Herz höher schlagen. Wer es noch ausgefallener mag, der kann auch Modelle aus alten Mammutstoßzähnen erwerben. Sogar eine Fassung aus Haaren ist möglich. Auf jeden Fall hat man mit solch einer Brille garantiert ein Unikat auf der Nase.

Was die Form angeht so darf es auch in diesem Jahr gerne groß und auffällig sein. Aber Achtung: Extravagante Bügel oder Formen sollten nicht ausgerechnet die Gesichtspartie betonten, die sowieso schon markant ist. Ebenso sollte man bei der Auswahl der Gleitsichtbrille darauf achten, dass das Gesamtbild passt. Bei dem richtigen Model schließt das Gestell mit der Gesichtskontur ab.

Und es gibt auch gute Nachrichten für Sonnenliebhaber: Im Sommer müssen Gleitsichtbrillen-Träger nicht auf ihren Sehkomfort verzichten. Die hochwertigen Multitalente gibt es natürlich auch mit Tönung und UV-Schutz.

Advertorial - was ist das?

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser